Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

Raspberry Pi 3B+: Probleme mit Atari 800XL Emulator und Recalbox 6.0 & 6.1



  • Dachte im englischen Teil des Forums würde man schneller Hilfe bekommen, da dort mehr Leute unterwegs sind.
    Anscheinend ist dies aber wohl nicht der Fall.
    Deshalb, und auch weil ich aus dem deutschsprachigen Raum bin, poste ich meine Frage deshalb hier noch mal auf Deutsch.

    Ich benutze einen Raspberry Pi 3B+ und habe Probleme mit dem Atari 800XL Emulator der Recalbox

    Mit Recalbox DragonBlaze 6.0
    startet und läuft jedes Spiel normal, aber am Anfang jedes Spiels erhalte ich am unteren Bildschirmrand die Meldung
    "Waring Missing assets, use the Online Updater if available"
    DIESE MELDUNG ERSCHEINT ABER NUR, WENN EIN USB-STICK ALS EXTERNER SPEICHER VERWENDT WIRD UND DIE SPIELE-ROMS AUF DIESEM GESPEICHERT SIND, liegen die Spiele-Roms auf der SD-Karte erscheint die Meldung nicht.

    Mit Recalbox DragonBlaze 6.1
    startet und läuft jedes Spiel normal, Musik und Soundeffekte laufen, man hört aber ein dauerndes lautes krächzendes Störgeräusch, welches Musik und Soundeffekte überlagert.

    Beide Versionen wurden aus einem Images jeweils neu auf eine SD-Karte installier (es erfolgt also kein Update von einer alten Version aus).

    Alle erforderlichen BIOS-Dateien sind in der richtigen Version vorhanden.
    Alle anderen Emulatoren (z. B. Sega Genesis (Mega Drive), Super Nintendo, Sony Playstation) laufen ohne Problem

    Das ändern des Emulators von "Standard (Libretro)" zu "Libretro" brachte keine Abhilfe und den Core kann man nicht ändern, da gibt es nur "Standard (Atari)".

    Die Probleme liegen meiner Meinung nach an RETROARCH
    Bei Recalbox DragonBlaze 6.0 findet er anscheinend die Assets nicht, sobald ein USB-Stick als Speicher genutzt wird.
    Starte ich Retroarch und lade von dort eine Asset-Update herunter, erhalte ich zwar die Meldung das die Datei "asset.zip" heruntergeladen wird, aber gespeichert sie nicht und es werde auch keine Updates installiert.

    Bei Recalbox DragonBlaze 6.1 liegt es wohl daran, dass Retroarch oder der Atari 800XL Emulator selbst wohl Problem mit der neuen Version haben, und es deshalb zu Tonstörungen kommt.

    Gibt es vielleicht Abhilfe zu den geschilderten Problemen, egal ob zu Recalbox DragonBlaze 6.0 oder Recalbox DragonBlaze 6.1 ?

    Andere Frage:
    Warum gibt es eigentlich kein Archiv (ich jedenfalls habe keins gefunden) wo man sich alte Versionen der Recalbox herunterladen kann, wenn man, z. B. wegen technischer Problem, wieder "zurückrüsten" möchte ?



  • Nun, nach 3 Tage und 42 Zugriffen immer noch keine Antwort ?

    Das kann nur bedeuten:

    1. Ich bin der einzige der das Problem hat
      oder
    2. Keiner kennt eine Lösung für das Problem
      oder
    3. Niemand nutzt den Atari 800XL Emulator in Recalbox
      oder
    4. Niemanden interessiert meine Frage.

    Nicht einmal eine Antwort von paradadf oder einem anderen "Staff-Member" der bestätigt (oder nicht bestätigt) das der Fehler an Recalbox liegt.

    Und wenn ich im englischen Teil des Forums
    https://forum.recalbox.com/topic/19012/download-archive-distributions-of-recalbox
    die Antwort auf meine Frage, warum es kein Archiv mit alten Versionen gibt lese
    "Older releases are no longer supported and no longer available."
    wundert mich das doch sehr.

    Was machen Leute, die mit der neuen Version Probleme haben, deshalb gerne wieder auf eine alte Version "zurückrüsten" möchten (weil diese ohne Probleme lief) aber kein Image mehr haben ?
    Ja, die haben halt einfach Pech gehabt !

    Und wo ist der Support für die neueste Version ?
    Ich hätte, wie gesagt, zumindest mal mit der Rückmeldung eines "Staff-Members" gerechnet, aber da kommt scheinbar auch nichts.



  • Bei mir ist es die Nr. 3 :-) :-) :-)

    Das hier immer weniger Antworten kommen ist mir Mittlerweile auch aufgefallen, das war vor einen Jahr noch ganz anders ?

    Sorry, mit Atari kenn ich mich leider null aus.

    lg



  • @buhmann
    Schade das du mir nicht helfen kannst, aber Danke für deine Rückantwort.

    Wenn ich im englischen Teil des Forum, wo ich meine Frage auch gestellt habe
    https://forum.recalbox.com/topic/18980/problems-with-atari-800xl-emulator-with-raspberry-pi-3b-and-recalbox-6-0-6-1
    dann die Antwort von OyyoDams (Staff-Member) lese
    "The emulator has been updated, but it might be imperfect. Please remember that we DO NOT develop emulators themself, so in this case you should open an issue to Libretro."
    frage ich mich, was dieses Recalbox eingentlich soll.

    Da basteln einige Leute aus der Arbeit anderer was zusammen, nennen das ganze "Recalbox" und veröffentlichen es als ihr eigenes Werk, aber wenn dann was nicht richtig funktioniert heißt es ganz einfach "Hey, ist nicht unser Schuld und unser Problem, wende dich doch bitte an den Hersteller des Emulators".
    Also wirklich, liebes Recalbox-Team, bevor ihr einen Emulator in euer "Werk" einbindet solltet ihr doch testen ob der auch funktioniert - Ist das nicht der Fall, lasst ihn doch lieber draussen.

    Für alle die es interessiert, ich habe mir folgendermaßen geholfen

    1. Ich habe mir "[16gb]-Colbato.v2.DragonBlaze-Galisteo" als Image besorgt
      (Gibt es auch noch als 32GB, 64GB und 128GB Version)
    2. Das ganze wurde dann auf einer 64GB SD-Karte installiert
    3. Auf die Verwendung eines USB-Sticks als externer Speicher wurde verzichtet, auf der SD Karte ist genügen Platz für Spiele, die werden einfach über's Netzwerk auf die Karte verschoben.

    ERGEBNIS: Atari 800XL Spiele laufen einwandfrei, keine nervige "Waring Missing assets, use the Online Updater if available" Meldung und keine Tonstörungen mehr !


  • Staff
    Team
    Moderator
    Translator

    @taro wenn ich die Antwort nicht kenne, dann schreibe ich auch nicht. Ich lese natürlich auch nicht alle Threads. Darüber hinaus ist Deutsch ebenfalls nicht meine Muttersprache. Ich kenne ebenfalls nicht alle Emulatoren und seine funktionen. Und letztens... darf ich Urlaub machen und mich für eine kleine Zeit aus Recalbox zurückziehen? Danke!



Want to support us ?

170
Online

59849
Users

18523
Topics

139337
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.