fba_libretto und mame-Roms klappen nicht...



  • Hallo zusammen,

    ich verzweifel ein wenig an einigen ROMs ... genauer gesagt an ALLE fba_libretto und mame-Roms. fba (nur 1) und neo-geo (100+) klappen hingegen problemlos (ein paar getestet - 100% erfolgreich)

    Ich nutze einen Pi3 und Recalbox 4.02
    Ich habe als Basis für mein ROM-Set natürlich https://docs.google.com/spreadsheets/d/1F5tBguhRxpj1AQcnDWF6AVSx4av_Gm3cDQedQB7IECk/edit#gid=423376617 geprüft. Hab mich für Grüne und Gelbe entschieden. Den Rest von meinem Wunschset verworfen. Mein Roms hab ich dann in die jeweiligen Verzeichnisse gepackt und mit Romcenter bearbeitet.

    Zum erstellen der passenden Roms (un-merge für die roms, split für die bios-dateien)
    nutze ich folgende DATs mit Romcenter:
    fba => fba_029671_od_release_10_working_roms.dat
    fba_libretto => fba_0.2.97.37.dat
    mame => mame2003.dat (bzw. ich musste eine mame078.dat nehmen [keine a, b, c blabla sondern die pure 0.78] - die recalboxroot ist fehlerhaft; Formatierungsfehler und wenn die alle korrigiert sind: ungültig)
    neo-geo: FBA_libretro_NEOGEO_only.dat

    Es befinden sich keine neo-geo-Spiele in fba_libretto oder mame.

    Ich habe folgende BIOS-Dateien ins mame-Verzeichnis gelegt:
    acpsx.zip, cpzn1.zip, cpzn2.zip, cvs.zip, decocass.zip, konamigx.zip, megaplay.zip, megatech.zip, neogeo.zip, nss.zip, pgm.zip, playch10.zip, skns.zip, stvbios.zip, taitofx1.zip, tps.zip
    => alle Dateien Grün

    Ins FBA_libreto-Verzeichnis hab ich neogeo.zip and pgm.zip
    Diese hab ich ebenfalls mit dem DAT abgeglichen und ALLE sind vollständig. Ich hab noch paar mehr reingepackt die laut DAT ebenfalls BIOS-Dateien sind. Es befinden sich also alle 0.167er BIOS-Dateien im Verzeichnis => Grün.

    Für fba und neo-geo hab ich keine BIOS-Dateien in den jeweiligen Verzeichnissen. Diese klappen aber auch.

    Ich hab also 2 komplett grüne Sets und bekomme davon kein Spiel gestartet. Ich habe in den Einstellungen auch mal in den Emulator (fba, imame usw.) gewechselt. Negativ. Ich sehe einen kurzen schwarzen Screen und bin wieder zurück.

    Was hab ich hier falsch gemacht?
    Irgendwie vermute ich ein Problem mit den BIOSen ... das gleiche Verzeichnis wie die Roms?
    /recalbox/share/roms/mame
    /recalbox/share/roms/fba_libretro
    Oder sollte ich die BIOSe IN die Rom-Dateien (Zip) packen? Natürlich etwas ineffizient ...

    Danke
    Wulfman


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @wulfman so viele Erklärungen haben mich ein bisschen durcheinander gemacht 🙃.

    Lies dies:
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Advanced-Arcade-on-Recalbox-(EN)

    Vergiss fba, nutze nur fba_lbretro.

    Besorg dir beide romsets:
    mame 0.78
    fba 0.2.97.39 (recalbox 4.1 wird bald veröffentlicht und die 0.2.97.37 wird nicht mehr richtig funktionieren)

    Neogeo ist dafür da, dass man neogeo roms visuell trennen kann. Standardmäßig nutzt dieses Ordner das fba_libretro Emulator.

    Und einen Blick hier kann nicht schaden:
    https://forum.recalbox.com/topic/4740/recalbox-compatibility-lists



  • Ich versuch es mal kürzer zusammen zu fassen:

    Die Kompatibilitäts-Tabelle (Anleitung) ist geprüft: meine ROMS sind kompatible (überwiegend grün, paar gelbe)

    Ordner:
    fba: fba_029671_od_release_10_working_roms.dat => der Ordner enthält 1 ROM (ist auch in der fba_0.2.97.37.dat enthalten). Läuft
    neogeo: FBA_libretro_NEOGEO_only.dat => 55 ROMs. Läuft
    => beide Verzeichnisse beherbergen natürlich keine BIOS-Dateien.

    fba_libretto: fba_0.2.97.37.dat => ~100 ROMs. +ALLE BIOS-Dateien (Anleitung + DAT [6]). ROMs haben den richtigen Namen - Dateien in den ZIPs ebenfalls. ALLES Grün. Es läuft kein einziges ROM.

    mame: mame2003.dat => 200 ROMs. +ALLE BIOS-Dateien [Anleitung + DAT [15]). Namen passen ebenfalls alle. Es ist alles Grün. Es läuft kein einziges ROM.

    Wo ist der Fehler? Das ich mehr BIOS-ZIP-Dateien drin haben als laut Anleitung nötig kann ja nicht sein.

    fba und neogeo haben ja in den Ordner keine BIOS-Dateien und laufen. Neogeo ist nur "optischer" Natur - klar - vermutlich laufen die neogeo-ROMs daher auch im fba_libretto-Ordner. Ich scheine also auch die BIOS-Dateien (wird von neogeo ja nur eine gebraucht) somit grundsätzlich an der richtigen stelle zu haben.

    Was mich irritiert: es gibt ZWEI ROM-Ordner:
    /recalbox/share/roms
    /recalbox/share-it/roms
    In beiden sind readme-Dateien die sagen HIER die ROMs rein. Ich nutze /share/ ... was ja mit neogeo, fba, snes usw. super klappt. Also scheint der Ordner nicht falsch zu sein.

    Es gibt noch einen /recalbox/share/bios hier sind alle BIOSe drin die laut readme reingehören (md5sum). Aber die haben mit Arcade nichts zu tun.



  • @paradadf said in fba_libretto und mame-Roms klappen nicht...:

    https://forum.recalbox.com/topic/4740/recalbox-compatibility-lists

    uff ;)
    Ihr mögt Dokumentationen oder? ;)
    Warum gibt es 3 Kompabilitätslisten?
    In https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Advanced-Arcade-on-Recalbox-(EN)
    => https://docs.google.com/spreadsheets/d/1F5tBguhRxpj1AQcnDWF6AVSx4av_Gm3cDQedQB7IECk/edit#gid=131171669 [laut Dateiinhalt für 4.02]

    In https://forum.recalbox.com/topic/4740/recalbox-compatibility-lists
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/12tEAwM76WmxIzEpGBovco9JLraqjyK1lJ6azosCtF-8/edit#gid=1761315220
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1GM8aRsi0mnTJQvqXLB3YSEgySRiZFNk1jM0x-jUKZes/edit#gid=513088855

    Ich hab die erste genutzt. Aber beim schnellen drüber gucken sehe ich nur das die einzeldateien etwas übersichtlicher sind (wie meine die ich mir selber aus der großen erstellt habe - mit neo-geo und sample-Marker etc.). Alle 3 sind ja nun offiziell - welche ist den jetzt DIE offizielle? ;)


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @wulfman
    share_init musst du gar nicht anfassen, ist auch read-only. Nutze nur share und fertig.

    Im bios ordner gehören Bios Dateien für andere Konsolen, nicht für Arcade. -> Daher das Link zur Wiki, wo dies erklärt ist.

    Neogeo braucht ein neogeo.zip Bios im NeoGeo Ordner. FBA Ordner brauchst du nicht, wenn due ne Pi 3 benutzt. Es benutzt ein altest Romset, welcher ressourcenarmer ist und somit besser mit low end Geräten funktioniert (Pifba Emulator).

    Wie ich das sehe, entweder hast du alle Bios Datein im falschen Ordner (die müssen neben den Roms stehen) oder dein Romset ist nicht der Richtige.

    Über die Dokumentation... jeder kann das Wiki verändern/verbessern, und leider kaum jemand aus der Community tut was.
    Die Compatibility list aus dem Forum habe ich erstellt. Ich ziehe natürlich meine vor, aber dh. nicht, dass die besser sind. Die sind auch Community driven, und können falsch sein. Ich habe fba_libretro komplett alleine gemacht, mame 2003 habe ich in Monaten nicht gesehen, weil ich enttäuscht war, dass alle hier nur gekaute Sachen in den Mund bekommen möchten. Hoffentlich hat sich was positiv in letzter Zeit entwickelt.

    Wir haben auch offizielle Videos in Youtube.



  • ups hast recht die neogeo.zip ist im neogeo-Ordner. Vor läuter Bäumen .... Aber das ist ja auch egal: neogeo läuft perfekt. Mehrere Spiele bereits angetestet - nichts zu beanstanden.

    Das einzige Spiel was in fba lag, hab ich jetzt nach fba_libretto migriert -> natürlich dann das Set angepasst => läuft nicht :(

    Was meinst du mit "müssen neben den Roms" stehen?
    Ich hab in fba_libretto/ die BIOS-Dateien liegen. So wie die (relevante) neogeo.zip im Neogeo-Verzeichnis liegt.

    Für mame078 gibt es 16 BIOS-Roms (laut dat): z.b.
    neogeo.zip, cvs.zip, megaplay.zip, pgm.zip
    Diese liegen in /recalbox/share/roms/mame
    In diesem Verzeichnis liegen auch die Spiel-Roms.

    Für fba-libretto gibt es 6 BIOS-Roms (DAT) z.b.
    neogeo.zip, nmk004.zip, ym2608.zip
    Diese liegen in /recalbox/share/roms/fba_libretto

    Im BIOS-Verzeichnis liegen wie gesagt nur die Konsolen/Homecomputer-BIOSe. Exakt die die da auch reingehören laut readme. Hat hier also nichts mit zu tun. Ich wollte es nur erwähnen um auszuschließen das ich die Arcade-Roms da reingepappt habe - hab ich natürlich nicht.

    ROMSets werden anhand der DAT-Dateien erstellt die ich ja genannt hatte. Was kann ich da falsch machen? :(

    fba_libretto: fba_0.2.97.37.dat (die hab ich aus dem fba_libretto-Verzeichnis)
    mame: mame2003.dat (das im mame-Verzeichnis ist fehlerhaft; ich habe das 0.78er von http://www.progettosnaps.net/ genommen - laut Dateiheader kommt das aus der Recalbox exakt von dort und ist bis auf die Formatierungsfehler etc. identisch)

    Die ROMs sind mit Romcenter und den jeweiligen .dats bearbeitet - alles ist grün. Namen der zips sind wie sie sollen, Namen der beinhaltenden Dateien stimmt und die checksum auch

    Hier mal visualisiert:
    Die ersten beiden Screenshots sind aus Romcenter. Sie zeigen meinen BIOS-Ordner und ROM-Ordner (LOKAL hab ich die getrennt!). Abgeglichen wird hier mit der mame2003.dat. Wie man sieht - alles grün.

    1_1507646811399_mame2003-roms.JPG 0_1507646811398_mame2003-bios.JPG

    Das nächste Bild zeigt exemplarisch wo Spiele-ROM und BIOS liegen.
    2_1507646811399_mame2003-verzeichnis.JPG

    Auf folgenden Screenshot sieht man den Inhalt der "defekten" mame2003.dat (die ich nicht nutzen konnte) und die Prüfung von Romcenter (mit der "neuen" mame2003.dat für 0.78):
    0_1507647260148_mame2003-dat.JPG
    Wie man sieht: die CRC-Werte passen - Dateinamen passen.

    Ich verstehe daher nicht wo der Fehler ist :(



  • ich bin MINIMAL weiter.

    Es scheint an den ZIPs zu liegen. Gibt es hier eine Regelung? Romcenter arbeitet mit "maximum" als Einstellung - die Neogeo-Roms sind stichprobenartig alle komplett auf maximum.

    Gucke ich jetzt bei den fba_libretto-Roms: die sind gemixt (also der Inhalt). Wenn Romcenter etwas ändert, erfolgt das mit MAXIMUM - es erfolgt aber kein repack - somit sind unterschiedliche Kompressionslevel enthalten.

    Klingt ja erstmal als ein zu prüfender Unterschied: Jetzt hab ich aber ein Rom gefunden was unter libretto läuft: bublbob2. Ich gucke es mir an und: unterschiedlich gepackt :( Maximum und deflate. Also das was bei bublbobl auch ist - dort aber NICHT klappt. Ich repacke bublebobl - einheitlich und ... es läuft. Warum? Warum ist gemischtes gepackten bei manchen Roms ok, bei anderen nicht?

    Ich entpacke jetzt mal ALLE Roms und repacke mit maximum - mal gucken....


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @wulfman ich habe in der Vergangenheit nur mit clrmamepro gearbeitet, kann also nichts über Romulus oder sonstiges sagen.
    An deiner Stelle würde ich mir das komplette mame 0.78 (mame 2003) besorgen. Die meisten machen Fehler, wenn ein neues Romset rebuild werden muss (ich auch). Das selbe für fba_libretro.



  • Es scheint echt am ZIP zu liegen. Hab jetzt NUR die BIOS-Zips neu gemacht (ausgepackt, neugepackt => MAXIMALE Kompression) ... paar Tests bei mame und fba_libretto: läuft nun. Scheinbar sehr empfindlich bei den BIOSen?!

    Was mich etwas verwirrt ist der Umgang mit Samples:
    Die readme im roms/mame-Verzeichnis
    Special files for mame2003 core :

    • Add your samples files in /recalbox/share/bios/mame2003/samples/
    • Update the hiscore.dat file in /recalbox/share/bios/mame2003/ if you want latest highscores
    • Download cheat.dat in /recalbox/share/bios/mame2003/ to enable cheat codes
    • Download history.dat in /recalbox/share/bios/mame2003/ to enable ingame history menu

    In samples hab ich von paar Spielen die samples liegen. Ich hab aber für mame2003 und libretto-Spiele samples. Wo kommen die librettos rein? Bzw. einfacher: kann ich die die Samples gleich in das ROM-Zip packen? Egal ob Libretto oder MAME? So das ich nicht mehr den sample-Ordner nutzen muß?

    Warum ein 0.78er runterladen, wenn ich alle Dateien 0.78-Kompatible habe (was mir ja eindeutig so ausgewiesen wird). Dafür ist Romcenter, clrmamepro ja da - um Versionen anzugleichen. Mein Main-Set ist ein 0.190er. Dazu hab ich paar Teile aus älteren Sets. Ich musste für das Recalbox-Set 5 Roms und 2 Biose nachladen und konnte sowohl das mame2003 und das fba-Set sauber erstellen. Gibt wohl auch ein "Dateien die über die Zeit entfernen wurden"-Set - aber das muss ich noch mal suchen. Dann sollte es noch einfacher klappen (wenn mit 4.1 das fba_libretto erneuert werden muss). Romcenter ist da wirklich sehr übersichtlich und sagt mir auf einem Blick was fehlt.


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @wulfman ich habe dir empfohlen, das Romset neu zu besorgen, weil du Probleme hattest und ich konnte nicht wissen, woran es lag. Die Bios Dateien gehören ja zum jeweiligen Romset und, wie du es herausgefunden hattest, stammen diese nicht zu 100 % mit der dat überein.

    Jetzt zum Thema samples... nein, du musst die in den Bios Ordner stellen.

    für fba_libretro müsste das irgendwas wie
    /recalbox/share/bios/fba/samples/

    Kann das aber gerade nicht überprüfen.



Want to support us ?

Join us on :

320
Online

30867
Users

15085
Topics

113597
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.