Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

Stellt euch vor



  • Moinsen :)

    Hab schon lange mit dem Gedanken gespielt mir ein Raspberry zu holen, hab erstmal klein angefangen mit dem RPi 2, der plan war es aber schon immer Retrogaming damit zu machen.
    Beruf: bin Soldat
    In meiner Freizeit bin ich Papa und Familienvarter, manchmal auch Retrogamer. :D



  • Guten Abend recalbox Gemeinde,

    ich möchte mich hier auch kurz vorstellen.

    • Wie seit ihr zu recalbox gekommen?
      Ich bin irgendwann auf das Retropie Projekt gestoßen, und habe damit meine ersten Gehversuche mit dem Raspi gemacht. Also für mich war das immer mit viel lesen, testen und "rumgefrickel" verbunden. Das Lesen und Testen war nicht das Problem, aber das "rumgefrickel", damit es einigermaßen zu meiner Zufriedenheit war, störte mich.
      Dann entdeckte ich zufällig recalbox, wollte es aber, wegen fehlender Emulatoren, wieder verwerfen. Zum Glück habe ich mir trotzdem einen Ruck gegeben, und es getestet.
      Tja, was soll ich sagen, ich bin begeistert. Retrogaming Out-of-the-Box, geniale Idee und Umsetzung. Klar, auch hier zwickt es hier und da mal, aber das war bisher eher ein "nicht gelesen" Ding ;-)
    • Wer seid ihr?
      Ich bin männlich, Jahrgang 1977 und gebürtig aus dem Kölner Raum.
    • Was macht ihr beruflich?
      Ich arbeite im Bereich der IT-Sicherheit
    • Warum seid ihr Retrogaming Fans?
      Gute Frage, warscheinlich weil ich in meiner Kindheit kaum eine Spielekonsole mein Eigen nennen durfte, aber bei Freunden dann doch ein paar Stunden damit verbracht habe. Die Spiele von früher finde ich viel "ausgereifter", keine plumpen Storys wie heute (meine persönliche Meinung). Angefangen habe ich mit einem Olivetti Computer mit 4,7 MHz und 256KB RAM :-) und einem Atari 2600. Die anderen Konsolen und PC´s kamen dann eher nach der Jugend ins Heim.

    • Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?
      Als Profi würde ich mich nicht bezeichnen. Ich denke ich gehöre zum gesunden Mittelmaß.

    gruß
    abunille



  • Hallo zusammen,

    Ich war auf der Suche nach emus und bin dann über die Recalbox gestolpert. Ich muß sagen diese läuft wirklich super und es mach echt spaß damit zu zoccen.

    Ich komme aus dem schönen Münsterland bin Baujahr 1979 und männlich.
    Beruflich komme ich aus dem Qualtätswesen.

    Es fing bei mir alles mit dem C16 plus 4 mit Datasette an. Danach kam dann der C64 bis hin zum Amiga. Anschliessend wechsel auf den PC.
    Damals noch ein 486 DX2 mit 66 MHZ. Konsolen hatte ich bzw habe noch: PS1 bis PS4 und einen SNES. Also wie ihr seht zocce ich ganz gerne :D
    Warum Retrogames?
    Es gibt doch nichts schöneres als mit guten Kumpels ne runde Mario Kart vor einem Blidschirm.

    Der Umgang mit dem RPI fällt mehr nicht sonderlich schwer. Ich habe mehrere davon :D
    Hauptsächlich nutze ich diese als Multmediacenter (KODI). Dabei wird einer mit dem Original RPI Touchscreen betrieben und der andere mit einem Touchscreen von Pollin. Bei mir Im Wohnzimmer habe ich den 7 Zoll Tochscreen vom RPI in die Wand eingelassen. Zusätzlich ist der RPI noch mit dem TV verbunden. Der andere ist in meinem Männerraum und sorgt für gute Musik :D

    So das solls auch gewesen sein.

    Gruß,
    Bfak



  • Wie seit ihr zu recalbox gekommen?

    • Der Nintendo Classic Mini gab den Anstoß - aber auf 30 Spiele begrenzt sein? Neee. Und einen Raspberry wollte ich immer schon mal haben. RecalBox war der Auslöser.

    Wer seid ihr?

    • Mein Name? Der steht in meinem Führerschein. HobbyGeek seit Jahren,

    Was macht ihr beruflich?

    • In einem IT Unternehmen in einer unterstützenden Rolle. Auch schon in Startups gearbeitet.

    Warum seid ihr Retrogaming Fans?

    • Mein erster war der Atari XE...

    Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?

    • Fange jetzt an und war schon als root drauf.


  • Hallo Zusammen!

    Gleich mal vorweg: Eine großartige Leistung, die Ihr hier vollbringt! Respekt! ;)

    • Wie seit ihr zu recalbox gekommen?
      Ich für meinen Teil bastle gerne. So bin ich irgendwann (RPI2) auf Retropie gestoßen. Und einige Freunde wollten dann auch eine Retroconsole. So wurde ich auf Recalbox aufmerksam.

    • Wer seid ihr?
      Wer ich bin? Tja, da muss ich mal meinen Vater befragen! lol

    • Was macht ihr beruflich?
      Bin aus der Branche, ähhm IT'ler.

    • Warum seid ihr Retrogaming Fans?
      ...von Atari, C16-128D (GEOS, wenn das noch jemand kennt! lol) usw., bis heutzutage Ubunto, Windows, etc... Ich denke, das sagt alles. :P

    • Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?
      Nunja, so manches Relay habe ich testweise auch schon angesteuert.

    • Was ich noch vermisse:
      ...kommt ja hoffentlich bald. g
      Zum einen ein C64 Emu., und ne DosBox für Commander Keen! ;)

    LG!



  • Hallo zusammen,

    auch wenn ich mich ein wenig spät vorstelle... :D

    Wie seit ihr zu recalbox gekommen?
    Google gefragt, was besser ist als RetroPie ;-)

    Wer seid ihr?
    Männlich, Bj. 84

    Was macht ihr beruflich?
    'nen langweiligen Bürojob und freiberuflich fotografieren

    Warum seid ihr Retrogaming Fans?
    Warum schaut man heute noch die Simpsons? Einfach ein Teil der Kindheit und Jugend. Man ist irgendwie damit aufgewachsen und froh, das weiterhin erleben zu können (auch wenn früher gerne mal das Gamepad geflogen ist vor Wut)

    Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?
    Mit RPIs kenne ich mich eigentlich wenig aus, aber wenn ich irgendwas machen will bekomme ich das auch hin. Ansonsten werden halt Dicke Bücher gelesen und gelernt. Egal ob Musik, einfache Programmierung, 3D modeling, Fotografie oder seine Instrumente selbst bauen. Ich lasse nicht locker bevor ich wirklich zufrieden bin (und das ist selten).



  • Hallo bin der ChaosBoy,

    habe vor langer Zeit den Pi3 geholt und wußte nicht was ich damit machen sollte, bis ich dann die neue Retro Console bei meiner Nichte sah mit den NES Spielen..
    Dann hat es klick gemacht und schaute im Netz was es für Möglichkeiten gab mit dem Teil und dann bin ich über Retropie an Recalbox gestoßen, uns hier bliebe ich.
    Kleine Spende von 10€ ist getätigt worden und eine große Bestellung incl. Display kommt.

    Bin Systemadmin und fit in Linux und Windows.

    All diese wunderschöne Spiele von damals wieder zocken zu können, unbezahlbar.

    Weiter so..

    gruß
    ChaosBoy



  • Hallo,

    Wie seit ihr zu recalbox gekommen?
    Hatte schon früher viel Interesse meine SNES/NES Spiele irgendwo anders zu spielen. Durch Arbeitskollegen wurde ich auf den Raspberry aufmerksam.

    Wer seid ihr?
    26 Jahre alt, aus Baden-Württemberg

    Was macht ihr beruflich?
    KFZ-Mechaniker

    Warum seid ihr Retrogaming Fans?
    Die alten Spiele sind immer noch die besten! Nostalgie und so.. :)

    Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?
    Ich würde behaupten, da steh ich so dazwischen. Habe schon viel mit Kodi und OSMC gemacht, und habe mir erst kürzlich mit OpenMediaVault mein eigenen NAS aufgesetzt. Durch viel herumprobieren habe ich schon einige meiner Probleme mit dem Raspi lösen können.



  • Moin,

    ich bin Antiheld. Ich bin in meinen 20ern und wohne im nördlichen Baden-Württemberg. Beruflich wäre ich fast Lehrer für Geistes-, Sozialwissenschaften und Sprachen geworden. Nun möchte der Nerd in mir sich auch beruflich entfalten, daher werde ich -wie viele es hier schon machen- hoffentlich demnächst eine Ausbildung in der IT-Branche (FIAE) beginnen.

    Ich bin generell sehr großer Videospielenthusiast. Aufgrund von Zeitmangel kommt es oft vor, dass Informationen und Diskussionen über Videospiele (egal ob Zeitschriften, Videos, Blogs, Podcasts oder Foren) oft mehr Zeit bei mir einnehmen als das Zocken selbst. Auch wenn es auch ein paar große AAA-Franchises gibt, die mir Spaß machen ist es so, dass Retro- und Indie-Spiele sowie generell Nintendo-Spiele und Handheld-Spiele bei mir den größten Stellenwert einnehmen. Diese Spiele legen oft mehr Wert auf das Gameplay und lassen sich halt besser in den Alltag integrieren. Hinzu kommt eine Nostalgie für 8- und 16-Bit, da ich damit aufgewachsen bin.

    In Sachen RPI bin ich noch ein totaler Anfänger. Jedoch beschäftige ich mich nun schon länger mit Videospielhardware abseits der großen Hersteller. So habe ich zum Beispiel einen Android-Handheld (BigBen Gametab One) oder ich modifiziere Gameboys (z. B. GBA SP AGS 101 Screen in Ur-GBA einbauen).
    Zu Weihnachten habe ich ein RPI 3-Kit von meiner Freunden bekommen. Das wird als mein erstes Recalbox-Projekt dienen. Wenn mir das gefällt, kommt als nächstes ein Arcadetop hinzu.



  • Moin,

    ich komme aus "Bielefeld" (gibt's wirklich) ;-)
    Den deutschen Thread habe ich leider gerade erst gesehen :-D
    Darf ich mal stumpf auf die englische Vorstellung verlinken?
    https://forum.recalbox.com/topic/6096/recalbox-daddelkiste-v4-1-build-42

    Gruß
    André

    Edith:
    Wie seid ihr zu recalbox gekommen?
    Kindertaugliche (unser Sohn ist 8) Spielkonsole mit Potenzial für "mehr" gesucht.

    Wer seid ihr?
    Bielefelder (kein Fake!)
    Baujahr 1972

    Was macht ihr beruflich?
    kaufm. Angestellter

    Warum seid ihr Retrogaming Fans?
    War halt meine Jungend ... und ich stehe nicht so auf 3D-Shooter.

    Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?
    blutiger Anfänger



  • Hallo Zusammen :D

    Wie seid ihr zu recalbox gekommen?
    Habe nach dem NES Mini gesucht und irgendwann zu dem Projekt von daftmike gestossen. Da er jedoch retropie verwendete, suchte ich damals noch nach der besten Version.

    Wer seid ihr?
    Männlich und 1989er Jahrgang ;) Bin Schweizer :D

    Was macht ihr beruflich?
    Informatiker Applikationsentwickler

    Warum seid ihr Retrogaming Fans?
    Mit dem NES etc. aufgewachsen, sogar Mario mit meiner Mutter damals noch gespielt ;) Wochenlang lief er, da man noch nicht speichern konnte.

    Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?
    Grundkenntnisse mit Linux allgemein, Basteleien mit Pis



  • Hallo zusammen, ich bin von 1980 und damit durch die Heimelektronik der 80er und 90er geprägt. Obwohl, oder vielleicht gerade weil dieser Bereich bei meinen Eltern keine Rolle spielte, bin ich seit früher Kindheit von der Elektronik fasziniert.

    Infiziert wurde ich durch das VCS2600 meines Onkels, durch einen Pong Klon von Universum und später durch den GameBoy. Kurz darauf kam ich an mein MasterSystem 2 und seither bin ich Fan von Sega.

    Mit dem ersten eigenen Geld hielt dann eine PSone Einzug, dann eine PS2 Mini, eine Dreamcast und eine der ersten PS3. Für unterwegs ein NDSlite und kurz darauf eine Wii mit Homebrew. Die WiiU wurde ebenso gekauft wie diverse andere Konsolen die mir in SecondHand Läden auffielen. ZockerPC war und ist nebenher auch immer ein Thema.

    Das ergibt mittlerweile eine kleine Sammlung an Konsolen, Atari 2600 Vader, MasterSystem 2, Dreamcast, eine der ersten Playstation mit Cinch Out, 2 PS2 Fat, eine davon mit Chip, PS3 Fat, NDS lite, NES, 2x Gamecube, Wii, WiiU, XBox und eine XBox 360 Elite.

    Zu Recalbox führten mich dann mehrere Umstände. Erst der überall ausverkaufte NES Classic Mini und gleichzeitig dessen Beschränkungen, das Erscheinen des Pi3, und der Aufwand, ständig die Konsolen umzubauen.

    Warum nicht alles (wichtige) in einer Box. Also kurz Retropie getestet, das erinnerte mich an meinen Linux Satreceiver, der mich schon Nerven kostete. Alternative war Recalbox und da stimmt für mich einfach alles.
    Da ich vor ein paar Jahren auch mit Linux unterwegs war, bekomme ich das wichtigste halbwegs hin, Programmierkenntnisse sind leider nicht vorhanden.

    So, das wars von meiner Seite. Respekt wer so lang durchgehalten hat.



  • Mahlzeit,

    ich bin der Thomas und schon etwas in die Jahre gekommen. Genau deswegen habe ich mir auch den Pi 3 geholt und mich für Recalbox entschieden. Ja ja da werden erinnerungen wach, übrigens tippe meistens auf'm Handy und hab dicke Finger, also sorry für Rechtschreibfehler. Bis jetzt alles gut gelaufen bis auf Mame und Co das ist echt zum Ko....
    viel gelesen nix geschnallt.
    (Bitte keine Links zu Githup und so)
    Hab ich durch, egal wird schon. Danke an K3NNY hat mir viel Zeit gespart.

    Gruß
    Thomas



  • Hi Recalbox Gemeinde,

    Ich stell mich dann auch mal vor :)

    Wie seit ihr zu recalbox gekommen?

    hab bei Facebook ein Video gesehen wo einer einen rpi3 mit retropie in eine Mario Bros. Kassette gepackt hat, und nach der darauffolgenden Recherche ala "will ich auch" hab ich dann relativ schnell recalbox gefunden.

    Wer seid ihr?

    Michael, 30 aus Österreich

    Was macht ihr beruflich?

    Technischer Vertrieb und nebenbei immer noch ein wenig Gebastel am PC etc.

    Warum seid ihr Retrogaming Fans?

    Weil ich damit aufgewachsen bin, angefangen am 286er über NES, SNES, SEGA, N64, bis heute zur PS4 alles dabei. Aber die Freude des Anfangs ist mir bis heute geblieben wie ich am Wochenende wieder feststellen durfte :)

    Seid ihr Profis, oder Anfänger, wenn es um RPIs geht?

    beim RPI definitiv blutiger Anfänger

    Ich bin jetzt seit 4 Tagen im Forum unterwegs und versuche zu lernen und muss sagen die Arbeit die hier geleistet wurde ist definitiv großartig.

    SG
    Michael



  • Schönen guten morgen
    Ich habe was gesucht was einfacher als retropie ist
    Beruflich bin ich Soldat
    in der Freizeit mache ich Sport
    Und retro spiele erinnern mich an meine Kindheit
    Bin aber leider ein richtiger leihe was mit raspberry zu tun hat



  • Hallo zusammen!

    Da ich mich heute erfolgreich im Forum anmelden konnte, wollte ich mich mal eben kurz vorstellen.
    Ich wohne in NRW, bin ein Retropie-/ Recalbox-/ RetrogamingNOOB und wollte hier um Forum mein Wissen erweitern :)
    Mein Raspberry Pi 3 besitze ich ungefähr seit einem Monat und die erste Installation dadrauf war Recalbox.
    Allerdings habe ich statt 4.1 die 4.0.1 Version drauf, da bei mir die 4.1 Version zu unsicher ist und noch nicht ausgereift ist.

    Hoffe wir werden uns hier im Forum gut verstehen!

    Liebe Grüße euch :)


  • Translator
    Translation Master

    @Akmida Herzlich Willkommen bei recalbox :)
    4.1 ist nun als stable erhältlich :)



  • Hi,

    Ich bin Philipp,

    Ich habe eigentlich nach einem Tutorial zu Retropie auf Youtube gesucht. Dort wurde dann allerdings zum deutlich Benutzerfreundlicherem und einfacheren Recalbox geraten. Deswegen bin ich hier und benutzte Recalbox nun hoch zufrieden :)

    Ich bin seit dem ich 8 Jahre alt war ein Gamer. Angefangen mit den LCD Telespielen.
    Mitlerweile gehe ich auf die 40 zu, aber bin immernoch ein leidenschaftlicher (Retro)Gamer <3
    Seit über 10 Jahren bin ich Retrogamer und Emulator User.

    Meine Kindheitserinnerungen und schönen Momente, lasse ich durch die Retrogames wieder aufleben.

    Ich habe seit einiger Zeit von der RPi Sache mitbekommen und war sofort interessiert.
    Mag nicht am PC zocken, lieber schön gemütlich von der Couch aus. Und ein Rpi+Recalbox perfekt für mich.

    Hab jetzt insg. 3 Wochen damit verbracht alles so zu configurieren und einzustellen wie ich es möchte. Bin jetzt soweit fertig.
    Wünsche mir allerdings noch einen Amiga Emulator. Wäre super wenn das beim nächsten Release realisiert wäre. ;)

    Da ich von Recalbox so überzeugt bin und sehr Dankbar für die großartige Arbeit, hab ich auch etwas per paypal gespendet. Ich bin der Meinung gute Arbeit sollte auch gut bezahlt werden. Macht weiter so Jungs ! :)

    Liebe Grüße
    PHil



  • Aloha

    Ich bin Claudio. Ich hatte schon von über zehn Jahren mit dem zSnes Emu auf dem Laptop meine alten lieblingsspiele gespielt. Jetzt nach dem ganzen hype mit den neuen mini versionen von Nintendo, sind mir meine alten spiele wieder in den Sinn gekommen. NAch einer guten und einfachen variante bin ich dann auf die Recalbox mit dem Raspberry gestossen.

    Angefangen hat bei mir alles mit dem NES und dem Bundle von Super Mario und Duck Hunt.

    Da ich eher mit programmen und Computeranwendung nicht so der schlauste bin, werde ich mich mal an euch wenden.

    Gruss



  • Hallo Ihr lieben, Spo0cky mein Name, bin auch ein RetroJunkie und durch einen Freund auf Recalbox gestoßen.
    Allerdings läuft das schicke Teil nicht so wie erwünscht.
    Würde mich freuen wenn man mit jemanden der sich auskennt via Teamspeak oder sonstige Messenger reden könnte.
    So kann man Fragen viel schneller beantworten.

    Greetz Spo0cky ^^



Want to support us ?

259
Online

56125
Users

18258
Topics

137373
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.