Raspberry PI 3 - SD Karte



  • Guten Tag,

    Ich habe eine frage bzgl. der SD Karten für den PI 3. Ich hatte gestern noch eine SD karte von der firma HC class 10 mit 32GB. Leider ist mir die Karte abgeschmiert und funktioniert nicht mehr nach dem formatieren. Nun habe ich mir eine neue Karte gekauft von der Firma Samsung.

    Details:

    Samsung 64GB class 10 U3 | microSDXC, UHS-1 Card | EVO Plus
    Read Speed up to 100MBs
    Write Speed up to 60MBs

    Nun wollte ich fragen ob die SD Karte mit mein PI Problemlos funktioniert und wie eure erfahrungen sind mit der SD karte. Da ich nicht möchte damit diese Karte auch nach dem formatieren abschmiert. :)


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @streider warum sollte eine Karte bei der Formatierung kaputt gehen? Das habe ich noch nie gesehen/gelesen.
    Wenn du irgendwelche Probleme bei der Installation von Recalbox hast, installiere es über noobs.



  • Mit der Installation von Recalbox habe ich keine Probleme. Meine frage war ja ob die neue SD karte mit mein PI 3 funktioniert? :)



  • @streider said in Raspberry PI 3 - SD Karte:

    microSDXC

    Es macht überhaupt keinen Sinn eine teure SD Karte zu verwenden, da ja das Schreiben auf dieser Karte auf die Konfiguration beschränkt ist.

    Wenn Formattieren mit normalen MItteln nicht mehr funktioniert, geht es oft mit dem Panasonic SD Formatter, hier der Link
    http://av.jpn.support.panasonic.com/support/global/cs/sd/download/index.html
    Macht auch Tote wieder lebendig ;)


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @dragu

    Hi,
    hier noch Links zu der Peripherie - Kompatibilität (DE und EN, weil sie nicht immer synchron sind):

    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Compatibility-%28DE%29

    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Compatibility-%28EN%29



  • Ich habe nun die neue SD karte in Fat32 formatiert und habe Recalbox drauf installiert. Wenn ich nun mein PI starte kommt beim Screen "For recovery mode, Hold shift" und dem Recalbox Logo folgende meldung.

    Error resizing existing FAT partition
    Fatal: Bad FAT: unterminated chain for /SYSTEM-1. You should run dosfsck or scandisk

    Wie kann ich das Problem lösen? :)

    Update: Ich habe nun auf ok gedrückt und nun steht folgendes "Waiting for SD Card (settings partition)" und warte nun seit 10 min.


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @streider

    Ok, wenn es eine kompatible SD Karte ist, liegt es meines Wissens nach meistens an der Formatierung.
    Es gibt viele Tools die man vorschlagen könnte wie z.B. das oben genannte von @Dragu oder das aus dem wiki https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Installation-%28DE%29 oder SD Formatter, oder oder oder.

    Wenn das nicht helfen sollte, ich persönlich bevorzuge das Terminal.

    Öffne auf deinem PC das Terminal (cmd) mit administrativen Rechten.

    1. DISKPART
    2. LIST DISK (um deine sd karte am usb Medium zu finden. Meistens ist es "Datenträger 1”)
    3. SELECT DISK 1
    4. CLEAN
    5. CREATE PARTITION PRIMARY
    6. SELECT PARTITION 1
    7. ACTIVE
    8. FORMAT FS=FAT32 QUICK (wenn es mit "QUICK" zu einem Fehler kommt, versuche es ohne QUICK)
    9. ASSIGN
    10. EXIT
    11. Entpacke dein recalbox.zip Archiv und kopiere es auf deine sd karte.


  • Ich folgendes gemacht. Weil das ja eine 64GB SD karte ist funktioniert ja die normale formatierung von Windows nicht. Also habe ich mir den HPUSBFW_v2.2.3 installiert und habe erstmal die SD Karte zu Fat32 formatiert. Wenn ich nun z.b. SD Formatter benutze formatiert er mir die SD Karte zu exFat, was ja nix bringt. :)

    Ich formatiere das ganze nochmal neu und kopiere die Recalbox rauf. Wenn es nicht funktioniert probiere ich es mit cmd und melde mich nochmal. :)

    Würde es vielleicht mit Noobs - Recalbox funktionieren?


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @streider

    Noch nie getestet, sollte aber funktionieren.

    EDIT: Ups, die 64GB habe ich doch glatt überlesen.



  • @abunille Komisch. Ich habe nun 1 zu 1 genau das selbe gemacht und nun funktioniert die installation.

    Vielen dank für eure hilfe. :)


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @streider

    Gerne

    Dann bitte ich dich noch das Thema als "erledigt" zu markieren.

    Rechts die 3 vertikalen Punkte (oder Vierecke) anklicken
    Themen-Werkzeuge
    Ask a question (damit wird deinem Thema ein "unsolved" hinzugefügt)
    Jetzt nochmal auf Themen-Werkzeuge
    Mark as solved



  • @Streider

    "Wenn ich nun z.b. SD Formatter benutze formatiert er mir die SD Karte zu exFat, was ja nix bringt. :)"

    Doch, doch. FAT32 ist auf 32GB limitiert. Eine grössere Karte wird automatisch in exFAT formatiert.
    exFAT ist FAT32, mit SD-Karten über 32GB.



  • @dragu Ja aber mit exFat lässt sich der PI nicht starten. :) Jedenfalls bei mir.



  • @Streider
    Es macht keinen Sinn eine SD-Karte grösser als 32GB zu benutzen. Denn es macht auch keinen Sinn deine Spiele auf der gleichen Karte zu haben als das System. Oft hat man mehrere Karten im Gebrauch, bei Updates stable/unstable und die müssen dann auch die ganzen Spiele drauf haben, jedesmal. Sinnvoller, du nimmst dafür einen externen Speicher auf USB. Ich habe ein Intenso 256GB SDD-Laufwerk portable angeschlossen. Es funktionieren aber auch Sticks und deine Spiele sind unabhängig vom Systemwechsel.



  • Ach ja, hast recht. :) Das werde ich gleich mal machen. danke

    Muss der stick eine bestimmte ordnerstruktur haben?

    Update: Ah, sehe schon er erstellt selber die ordnerstruktur.


Log in to reply
 

Want to support us ?

Join us on :

306
Online

28074
Users

14385
Topics

108946
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.