Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

Recalbox auf PC



  • Hi,
    ich habe schon wieder eine doofe Frage. Auf dem Pi3 läuft momentan alles ganz gut aber eben noch nicht perfekt.
    Ich habe heute allerdings meine alte ZBox von Zotac gefunden und spiele mit dem Gedanken darauf Recalbox zu installieren. Es handelt sich dabei um einen mini PC von der Firma Zotac mit der genauen Bezeichnung ZBox Nano AD12.

    Dass es wohl möglich ist die Recalbox auf einem PC zu installieren hab ich schon gelesen, mir stellt sich nur die Frage wie.

    Momentan ist da glaube ich noch Windows 7 drauf, ich möchte aber eine reine Retro Gaming Station haben. Also würde ich irgendwie das Betriebssystem löschen und dann Recalbox als OS installieren.

    Gibt es dafür Images? Ich werde leider nicht fündig.
    Hoffentlich kann mir jemand helfen.

    LG
    Steph


  • Translation Master

    @darth_joghurt Ich weiss nicht ob du es als Betriebssystem-Ersatz installieren kannst. Schaue doch mal die Images hier an. Es gibt für PC zwei Images, aber wie genau die Installation stattfindet, kann ich dir leider nicht sagen.
    https://archive.recalbox.com/updates/v1.0/unstable/



  • Also ich würde die ZBox einfach komplett platt machen und dann das 64bit IMG von USB booten, dann sollte es doch eigentlich als OS installiert werden oder?


  • Translation Master

    @darth_joghurt Wie gesagt, ich habe leider auch keine Erfahrung mit PC-recalbox. Aber da recalbox normalerweise NICHT über ein vorhandenes OS installiert wird. sollte das so gehen wie von dir beschrieben. Falls du deine ZBox zum Basteln hast, dann probiere doch einfach mal aus und poste dein Ergebnis hier 🙂



  • Ja ich werd das demnächst einfach mal testen und berichten. Die ZBox liegt eh nur ungenutzt rum.
    Vielleicht hat aber wer anders schon Erfahrungen mit der Installation gemacht? Es dürfte ja bei jedem PC das gleiche sein.



  • Ich glaube, dass ich im englischen Bereich des Forums auf etwas gestoßen bin:
    https://forum.recalbox.com/topic/4482/how-to-create-usb-bootable-for-x86-64-bit-for-4-1-alpha

    Leider gehört Englisch nicht so zu meinen Stärken. Ich glaub es wird davon gesprochen, dass Recalbox als eigenständiges OS auf einem PC installiert werden soll. Es gibt aber wohl Probleme mit der Installation und mit den Treibern für eine SATA Schnittstelle?
    Ob es mittlerweile eine Lösung gibt weiß ich nicht.



  • Also getestet habe ichs nicht, allerdings wurde mir im internationalen Bereich vom Forum gesagt dass man nicht von HDD booten kann. Nur von einem USB Stick.
    Ich werde also vorerst bei meinem Pi 3 bleiben und den PC dann evtl mit LAKKA installieren.


  • Translation Master

    @darth_joghurt Genau, habs auch gesehen. Du könntest ja einen USB Stick aufsetzen und dann im BIOS so konfigurieren, dass es automatisch recalbox bootet? 🙂



  • Ja das könnte ich natürlich schon machen aber irgendwie ist das halt dann auch nur eine halbe Lösung.


  • Developer
    Team
    Global moderator
    Translator

    @darth_joghurt irgendwann wird sich das ändern und die devs werden das implementieren. Nur erst nach dem release von 4.1 stable.


Log in to reply
 

Want to support us ?

180
Online

78.5k
Users

20.1k
Topics

147.5k
Posts