Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

USB Encoder und GPIO Switch (ungewöhnliche Badtelmethode)



  • Ich habe in meinem Selbtbau-Cab den Pi und für modernere Spiele eine ausgediente PS3. Allerdings ist das Umstecken des USB-Adapters recht nervig (einen USB Swich hab ich schon getestet und ist keine gute Lösung gewesen).

    Habe den HomeButton und den Powerbutton über Pin 5/6 unter dem Bedienfeld und könnte somit das jeweilige Gerät einschalten ohne die Tür unten am Cab zu öffnen. Außerdem macht mein USB Interface (DualStrike) irgendwie Probleme seit Recalbox 4.1

    Meine etwas ungewöhnliche Idee wäre daher alle Bedienelemente doppelt zu verkabeln. Einmal zum USB Interface und einmal direkt zu den GPIO's. Damit aber nicht versehentlich das falsche Gerät angesteuert wird während man mit dem anderen spielt, würde ich das Massekabel an einen Kippschalter hängen, mit dem man von Pi auf die PS3 Bzw. dem USB Encoder umschalten kann.

    Sollte ja eigentlich funktionieren. Macht das Sinn oder ist das eine total bescheuerte Idee, die nur Probleme macht oder einen Kurzschluss verursacht?


  • Translation Master

    @funkybunch Wenn ich das richtig verstanden habe, willst du die USB GND Leitung unterbrechen, während du die GPIOs benutzt?
    Wenn du beim Einschalten des Geräts das GND vom USB nicht verbunden hast, kann sich dein USB Device nicht korrekt anmelden. Schau mal unter USB Spezifikationen die Timings an beim Verbinden. 🙂



  • Ganz genau. Also wenn ich mit der Recalbox spielen will, stelle ich den Kipphebel auf "Recalbox" dadurch wird der GND der Buttons mit dem Pi verbunden. Gleichzeitig wird der GND an dem USB Encoder getrennt wodurch die PS3 z.B. nicht startet, wenn ich den Homebutton gedrückt halte. Anders rum das gleiche.

    Der USB Encoder ist dann nur für die Playstation da. Am Pi hätte ich gar kein USB device. Da würde ich direkt auf die Steckleiste gehen. Wenn GND nicht verbunden ist, ist es ja eigentlich so, als würde man einfach keinen Knopf drücken. Solange die Verbindung durch den Kippschalter nicht wieder hergestellt wird, kann man auch keinen Button betätigen.

    Habe nur vorhin gesehen, dass Pin 5 bei der Standardbelegung der Hotkey ist (und auch leider alle Pins belegt werden). Dadurch hätte ich nicht mehr den praktischen Knopf zum Hoch- und Runterfahren am Pi.



Want to support us ?

188
Online

78.5k
Users

20.0k
Topics

147.5k
Posts