Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

Tasten für bestimmte Spiele dauerhaft remappen



  • Hallo,
    ich tausche für manche Spiele, bei denen man die Tastenbelegung nicht ändern kann, immer mal wieder gerne z.B. A und B oder X und Y. Nun möchte ich das nicht jedes Mal im Retroarch Menü konfigurieren müssen, wenn ich das Spiel neu gestartet habe. Jegliche Versuche, das persistent einzustellen, scheitern allerdings bisher.

    Ich stelle das erst unter Quick Menu -> Controls um und egal was ich dann tue (Game Overrides, Core Overrides speichern, gesamte Config beim Beenden speichern, usw.), beim nächsten Start ist alles wieder zurückgesetzt. Obwohl beim Start des Spiels sogar kurz der Text eingeblendet wird, dass z.B. Game Overrides erfolgreich geladen wurden.

    Verstehe ich die Optionen falsch? Gibt es keine Möglichkeit, dass dauerhaft (aber natürlich nur für spezifische Spiele, nicht für alle) zu speichern?



  • @bloodsurfer

    Hi,

    schau dir diesen Wiki-Eintrag mal bitte an, das sollte helfen (ist in englisch):
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/How-to-use-custom-config-for-emulators-%28EN%29

    EDIT (zu schnell gelesen):
    MMhhh, nur für spezielle Spiele.......das kann ich momentan nicht beantworten.

    EDIT2:
    Im verlinkten Wiki-Eintrag steht am Ende doch etwas darüber.



  • Vielen Dank für den Tipp! Das hat mich schon mal in die richtige Richtung gelenkt. Ich habe es allerdings noch nicht ganz umsetzen können...

    Es gibt einmal den Pfad \recalbox\share\system\configs\retroarch - darauf verweist der Wikieintrag. Dort liegen auch beispielsweise bereits meine Overlays in einem Unterordner, die ich für die 4:3-Balken eingerichtet habe. Änderungen an Configfiles, die hier liegen, scheinen sich aber gar nicht auszuwirken.

    Dann gibt es noch \recalbox\share\system.config\retroarch\config - hier scheint sich zumindest teilweise die eine oder andere Config auszuwirken, zumindest kommen beim Start eines Spiels Meldungen, dass Configs von hier geladen wurden.

    Nun habe ich dort (in den Ordnern unterhalb des zweiten genannten Pfades) eine Weile experimentiert. Den gewünschten Erfolg hatte ich bisher noch nicht. Configs mit geänderten Buttonbelegungen wirken sich zumindest bisher nicht aus. Jede gemachte Änderung ist nach dem nächsten Emulatorneustart einfach wieder verlorne.
    Ich habe bei meinen Tests mehrere unterschiedliche Dateien erstellt und wieder gelöscht und anscheinend ist mir dabei ein Fehlerchen unterlaufen und ich habe vielleicht eine Datei zu viel entfernt...

    Wenn ich nun ein Spiel starte, dann befindet sich das Bild nicht mehr zentriert auf dem Bildschirm und auch nicht in voller Größe, sondern es liegt (etwas kleiner als normal) in der linken oberen Ecke des Bildschirms. Über das Retroarch Menü kann ich das zwar wieder korrigieren (Aspect Ratio von Custom auf 4:3 zurück), aber auch wieder nur temporär, beim nächsten Start ist es wieder verkleinert und verschoben. Und leider nicht nur für das eine Spiel oder System, sondern tatsächlich für alle Emulatoren. Verdammt. Aber nur im Spiel, das restliche Recalbox Menü ist immer noch ganz normal und im Vollbild.

    In irgend einer Datei muss ich diese Dinge doch dauerhaft festlegen können...Hilfe? 😄



  • Hat niemand mehr eine Idee dazu? 😞
    Habe noch die Hoffnung, dass das kommende Update (soll ja in ein bis zwei Wochen erscheinen) meine versehentliche Änderung wieder rückgängig macht. Falls nicht und falls niemandem mehr etwas einfällt, muss ich wohl das System neu aufsetzen...



  • Problem ist mittlerweile gelöst! 🙂

    @bloodsurfer said in Tasten für bestimmte Spiele dauerhaft remappen:

    Habe noch die Hoffnung, dass das kommende Update (soll ja in ein bis zwei Wochen erscheinen) meine versehentliche Änderung wieder rückgängig macht.

    Das war leider nicht der Fall. Das Update hat nichts geändert. Neu aufsetzen musste ich dennoch nichts. Hatte glücklicherweise noch eine alte, kleinere SD Karte mit einer zweiten Recalbox Installation rumliegen. Habe diese Karte einfach nochmal in den Pi eingesetzt, hochgefahren, auch aktualisiert und die Configs (im default Zustand) dann von dort rüberkopiert auf meine aktuelle, größere Karte. Damit war das Problem mit dem verschobenen und verkleinerten Bild gelöst.

    Dann habe ich das mit den Tasten in Spiel-spezifischen Configs nochmal probiert und, weiß der Geier warum, aber es ging dieses Mal auf Anhieb. Falls mal jemand anderes dies suchen und finden sollte, das war letzten Endes der richtige Weg:

    Vollständiger Pfad zu einer Beispiel-Config muss so lauten (vollständiger Name des Roms inkl. Dateinamenserweiterung ist wichtig):

    "\\recalbox\share\system\configs\retroarch\snes\Final Fantasy II (USA) (Rev 1).sfc.cfg"

    Und in diesem Fall ist der Inhalt der Datei (ich wollte A mit B und X mit Y vertauschen):

    input_player1_y_btn = 3
    input_player1_a_btn = 1
    input_player1_x_btn = 4
    input_player1_b_btn = 0

    Es kommt dann auch keine Meldung am Anfang des Spiels, an der man bemerken könnte, dass eine spezifische Config geladen wurde. Es funktioniert einfach nur still und leise. Bei den fehlgeschlagenen Versuchen mit Game Override, Core Override usw. war das noch der Fall.



  • @bloodsurfer

    Schön das es geklappt hat.
    Danke auch für die Rückmeldung, das kann sicherlich dem Einen oder Anderen helfen.



Want to support us ?

166
Online

78.7k
Users

20.2k
Topics

148.0k
Posts