USB- und Joypadsupportanfragen



  • Hallo zusammen,

    ich habe mir obigen Raspberry im Starter Kit gestern bestellt , hauptsächlich nutzen werde ich ihn zu Emulationszwecken.

    Im Starter Kid beinhaltet sind folgende Teile:

    1x Raspberry Pi 3 model B
    1x Offizielles Raspberry Netzteil für Raspberry Pi 3 mit 2,5A und 5,1V in schwarz
    1x Offizielles Raspberry Pi 3 Gehäuse in schwarz
    1x 16GB microSD Karte mit NOOBS Betriebssystem
    1x Kühlkörper Set
    1x HDMI Kabel
    1x Ethernet-RJ-45

    Drauf laufen soll hauptsächlich die Recallbox.

    Dazu hätte ich jetzt noch folgende Fragen:

    1. Was benötige ich noch? Ich denke mal ein USB Stick für die Dateien, oder könnte ich die ggf. auch direkt auf die SD Karte mit hinzufügen?

    2. Wie schaut das mit dem Joypadsupport aus? Ich habe zuhause ein X360/Xbox One sowie PS3/PS4 Pad und einen ZD-T Controller (https://www.amazon.de/Bluetooth-Wireless-Controller-Win7-Win10-Smartphone/dp/B0777GTQLK)

    Bei letzerem bin ich mir nicht sicher, ob ich den nutzen kann, ich würde ansonsten den X360 Wireless Controller bevorzugen. Was brauche ich da genau? Reicht ein Bluetooth Dongle, oder ist da noch etwas zu beachten?

    Danke für eure Antworten.

    Viele Grüße
    Stephan


  • Team
    Moderator
    Translator

    @stephan_su

    Hallo,

    grundsätzlich ist das Starter-Kit kein Fehlkauf :)
    Das Problem sehe ich eventuell bei der SD Karte, welche Marke hast du erhalten? (Beste Kompatibilität haben meiner Meinung nach SD Karten von Sandisk).

    Du kannst natürlich ein USB Medium für deine Daten nutzen, würde ich auch bevorzugen. Jedoch musst du das nicht, geht auch alles auf der SD Karte.

    Controller:
    PS3/PS4 Controller funktionieren ohne weiteres Zubehör.
    Xbox 360 sollte auch funktionieren, habe ich aber nie getestet.
    Hier noch eine Liste der getesteten Peripherie von Nutzern:
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Compatibility-%28EN%29

    Diesen ZD-T Controller würde ich auf den ersten Blick nicht kaufen.



  • Falls du die wireless Xbox 360 Controller verwenden möchtest, benötigst du einen entsprechenden USB-Wireless Adapter
    https://www.amazon.de/PC-Xbox-Wireless-Adapter-Windows/dp/B000MGVAAQ



  • Vielen Dank für eure Antworten :)

    @abunille

    Das Starter-Set kommt heute erst an, auf dem Bild und der Beschreibung kann ich das leider nicht ersehen. Ich denke, ich werde aber mal vorsichtshalber gleich noch eine SanDisk holen. Auf der mitgelieferten Karte ist ein Noobs Betriebssystem vorinstalliert; benötige ich das überhaupt, oder würde es reichen auf der neuen SD Karte die Recalbox zu installieren? Bin da leider vollkommener Noob, möchte den Pi auch hauptsächlich nur zu Emulationszwecken nutzen.

    Gibt es beim Kauf eines USB Sticks denn noch etwas zu beachten? Also ein entsprechender Standard (USB 2.0, etc.)?

    Bezüglich des Controllers: Ich würde da einen PS3 oder PS4 vorziehen; ich nehme an, den muss ich dann per USB mit dem Raspberry nutzen, oder ist auch wireless ohne weiteres Zubehör möglich?

    Eine Frage noch bezüglich des X360 Controllers; muss ich da das Original USB Wireless Adapter von Microsoft nehmen, oder reicht hier auch eine preisgünstige Variante?

    Danke euch :)


  • Team
    Moderator
    Translator

    @stephan_su

    Guten Morgen,

    mit Noobs habe ich persönlich noch nie gearbeitet.
    Ich bevorzuge es das reine Recalbox Image auf die SD Karte zu packen.
    Neue Versionen immer hier:
    http://archive.recalbox.com.

    USB Medium:
    Für die Schönheit würde ich einen kleinen Stick verwenden.
    Ich besitze einen kleinen Sandisk wie im Recalstore z.B.
    https://www.recalbox.com/shop
    und einen in ähnlicher Bauform von Intenso.
    Sind beide USB 2.0.
    PS3/PS4 können über Bluetooth verbunden werden.



  • @stephan_su

    Um PS3-Controller per Bluetooth mit dem Pi3 zu koppeln musst du diesen nach dem Starten von Recalbox einmal für ca. 10 Sekunden per USB-Kabel verbinden. Dann das USB-Kabel abziehen und die PS-Taste auf dem Controller drücken. Dann sollte sich der Controller innerhalb weniger Sekunden verbinden.
    Bei PS4-Controllern geht das ein klein bisschen anders. Weiß das aber leider gerade nicht aus dem Kopf. Müsstest du hier im Forum oder im Wiki mal schauen, wo das beschrieben steht.

    Bei den X360 Controllern muss es nicht der original Microsoft USB Wireless Adapter sein, die preisgünstige Variante funktioniert auch.

    Achja, wenn du das interne Bluetooth vom Pi3 verwendest, solltest du WLAN besser deaktivieren, weil es sonst zu einem erhöhten Input-Lag kommen kann.



  • Danke schön, damit wäre soweit fürs erste alles beantwortet :)

    @joinski: Bezüglich des Wireless Adapters für den X360 Controller, muss ich da was beachten, oder reicht allgemein ein Wireless Adapter? Könntest du einen speziellen empfehlen (Dongle?), muss ich was beachten oder sind die im Endeffekt gleich funktionstüchtig?

    Danke :)



  • @stephan_su

    Die sind alle gleich



  • Danke :)


Log in to reply
 

Want to support us ?

Join us on :

181
Online

28784
Users

14635
Topics

110651
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.