Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

tarten nicht mehr u. davor ging F30 Pro nicht richtig bei RetroArch



  • Hallo ich heisse Benny und habe seit 2 Tagen eine Pi3 mit Recallbox bekommen. Netzteil müsste passen, war im Paket enthalten, es ist eine 16GB Sandisc drinnen, das Gerät hat BT. Ich habe probiert den F30 Pro zu belegen im RetroArch für SNES Roms, war schon alles installiert, aber da stand immer N/A bei den Tasten. Wenn ich gespielt hatte, haben die Tasten nicht richtig funktioniert, bei A hat er immer neu geladen. In der Recallbox ging alles. Habe einen Mac aber Update von Controller, 4.02, mit XP gemacht auf einem Netbook. Jetzt geht nicht mal mehr ein Spiel an, egal welcher Emulator??
    Hier noch ein Link https://file.ac/a0ngnDNNVAs/



  • Irgendwie hat sich da der Fehlerteufel eingeschlichen..
    „Roms starten nicht mehr und...“
    DAS ist was es heissen sollte... 😁



  • Ich habe keine Ahnung was da bei Dir los ist. Aber eine Lösung habe ich trotzdem:
    Da irgendetwas komplett vermasselt scheint, würde ich einen Clean install machen.

    Version 4.02 unterstützt Bluetooth nicht.
    Speichere alle Roms auf deinem MaC oder XP PC oder wo auch immer.
    Lade dir die neueste Version (die kann Bluetooth) von Recalbox runter.
    Installiere sie.
    Verbinde und konfiguriere den Controller.
    Ziehe die Roms wieder auf deine 16GB Micro SD.

    Jetzt sollte alles funktionieren.

    Bei Fragen zu den einzelnen Schritten, bitte einfach hier melden.



  • @el_vagabundo

    Hi und danke für die Rückmeldung. Zunächst, ich meinte 4.02 von dem Controller. Hatte den auch schon mit Recallbox verbunden und es hat funktioniert. Nur eben die Roms liefen nicht gescheit. Die Buttons waren falsch belegt und ich konnte die nicht neu binden im RetroArch. Irgendwann startete nicht mal mehr irgendwas.
    Wie mache ich denn Recallbox über den Mac neu drauf?



  • @ben-bi

    Hallo,

    zum Schreiben des Images würde ich ApplePi-Baker empfehlen:
    Derzeitige Version:
    https://www.tweaking4all.com/news/applepi-baker-v1-9-4-update-macos-sierra-beta-2/

    Die aktuellen Recalbox Versionen findest du hier:
    https://archive.recalbox.com

    Diese Datei musst du vorher entpacken ( img.xz ->.img).

    Und für deinen Controller, schau dir mal folgendes an:
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/8bitdo-on-recalbox-(EN)



  • Gut. Das werde ich mir morgen anschauen. Ein sehr herzliches Danke euch beiden!
    Hoffe das hat geklappt mit dem positiven Bewerten, gucke übers iPad..



  • 0_1517419459479_F44D8808-F53A-4B6A-839A-8B11B3544984.jpeg

    Das zeigt mir mein TV, nachdem ich Recalbox neu aufgespielt hatte, SD rein und dem Pi anmachte..
    War ja nicht schwer das aufzuspielen, habe nur die Schritte befolgt.



  • Muss man noch irgendwas beachten beim schreiben des Images? Habe mit zwei versch. MacOS Apps das Recalbox aufgespielt und die Karte eingestöpselt. Aber es zeigt mir immer nur diese Codes an. Hatte mal kurz Raspbian drauf, das ging ohne Probleme draufzuziehen und zu installieren, aber damit kann ich nichts anfangen. Brauch ich noch Noobs vorher und wie bekomme ich das Recalbox dann drauf? Hatte die SD formatiert und das Ecalboximage draufgeladen über die Apps.



  • @ben-bi

    Hi,

    keine Ahnung was da schief läuft.
    Ich gehe immer wie folgt vor:
    Apple Pi Baker starten (SD Karte natürlich vorher eingesteckt).

    • SD Karte auswählen
    • Unten links auf "Prep for NOOBS" (Das muss man bestimmt nicht, aber so hatte ich niemals Probleme)
    • Danach wähle ich das für die Hardware entsprechende Recalbox Image und das wars dann auch schon.


Want to support us ?

131
Online

73279
Users

19133
Topics

142448
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.