Recalbox auf PC 64 bit



  • Gibt es eine Möglichkeit die recalbox direkt auf dem PC als eigenes bootsystem zu installieren und nicht nur via USB Stick? Habe schon versucht den USB Stick auf die Festplatte zu clonen. Sprich Festplatte ausgebaut und über Sata USB Adapter am Rechner angeschlossen und mit einem clone Programm komplett überschreiben lassen. Allerdings funktioniert das auch nicht.



  • Ich habe auch nur das 64bit image auf den usb stick gezogen. Das klappt prima. Auf platte wäre ne gute option. Da könnte man so ein alten rechner prima zum recalbox testen nehmen. Würde mich auch noch interessieren. Aber wenn du die USB variante am laufen hast, dann kannst du mir vielleicht sagen was ich als speichermedium einstellen muss. Alle möglich einstellungen gehen bei mir immer wieder verloren. Irgendwo muß das ja abgelegt werden. Nach jedem restart immer wieder die default settings. Also englisch, controller neu anlernen usw. Außerdem ist der verfügbare speichernimmer auf "0". Also scheint der speicherpfad nicht zu passen.



  • @moengel

    Welchen USB Stick verwendest du ? Ich habe mir einen SanDisk Ultra 32GB zugelegt und lasse den Stick über 3.0 booten.
    Recalbox ist aber sehr zäh.. dafür das unter dem ganzen ein i7 steckt.

    Gibt es alternative oder evtl. Möglichkeiten das ganze zu "beschleunigen"?

    lg



  • @shixal
    alles mögliche. Einen Uralten San Disk Cruizer 16GB. Einen Intenso mit 32GB und einen No name mit 64GB. Also das geht alles. Ich habe ein ASUS Notebook 1920x1080 Intel core I5 7200U CPU 2,5GHz 8GB RAM
    Läuft aber auch auf einem alten i3 der 2.Gen aus 2011 mit 8GB RAM



  • @moengel

    Erstaunlich. Habe es zeitweise über den Lappi & und einer Nuc getestet, siehe an hier scheint es zu funktionieren. Aber am High-End Rechner stockt es wie sau... -.-


Log in to reply
 

Want to support us ?

Join us on :

192
Online

29755
Users

14878
Topics

112078
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.