Auflösung in Recalbox Emulationstation ändern - Fernseher "fiept" in 1360 x 768



  • Habe das neueste Recalbox installiert, läuft soweit alles nur habe ich folgendes Problem:

    Nach dem Booten erscheint das Emulationstation mit der Auswahl der Systeme / Emulatoren in der Auflösung 1360 x 768 Pixeln. Mein LG TV hat über HDMI scheinbar ein Problem damit und fiept merklich darunter. Sobald ein Emulator gestartet wird und ein Spiel läuft, ist das Problem behoben (Spiele laufen dann in anderer Auflösung 1080p).

    Habe nun lange versucht das Problem mit dem Zugriff über den PC und dem Editieren der/recalbox/share/system/recalbox.conf zu lösen. Ich habe es geschafft den global.videomode=CEA 4 HDMI auf global.videomode=CEA 16 HDMI zu ändern, dadurch sind die Spiele in 1080p, aber Emulationstation läuft immer noch in der für mich problematischen Auflösung von 1360 x 768 Pixeln. Sobald ich ein Spiel beende und zu Emulationstation zurück gehe, fiept der Fernseher erneut wegen der reduzierten Auflösung.

    Fragen:

    1. Wie ändere ich die Auflösung der Emulation Station (Screen Menü, das nach dem Booten erscheint) von 1360 x 768 auf 1080p? Der global.videomode=CEA 16 HDMI reguliert die Emulatoren, aber nicht das Emulationstation, oder?

    2. Kann ich die Auflösung der Emulation Station nach dem Booten überhaupt in der recalbox.conf ändern? Ich habe in diversen Tutorials auch etwas von einer config.txt Datei gelesen - muss das darin angepasst werden?

    3. Ich habe versucht in der recalbox.conf folgendes einzufügen, leider ohne Veränderungen:

    hdmi_group=1
    hdmi_mode=85


  • Translation Master

    Moin!

    Führe auf der Konsole bitte den Befehl tvservice -M CEA aus und merke Dir den "preferred" Mode deines TV. Den wiederum trägst Du in der recalbox.conf unter global.videomode = ein. Danach solltest Du das Problem nicht mehr haben.



  • @Nachtgarn: Danke für die Hilfe. Wie öffnet man die Konsole (Meinst du Terminal damit?) in RECALBOX? Ich habe es versucht mit F4 und danach ALT+F2 (der Befehl tvservice -M CEA und Enter bringt nur die Ausgabe "Incorrect")

    Ich habe inzwischen heraus gefunden, dass die config.txt Datei die Einstellung der Auflösung in Emulationstation ändert und am Einfachsten bearbeitet werden kann, indem man eine Tastatur anschließt, beim Booten Shift gedrückt hält, E drückt und die Einstellungen ändert.

    Leider fiept mein TV in Emulationstation immer noch, komischerweise nur in den Menüs, in Spielen nicht, obwohl nun bei beiden Modi die Auflösung gleich sein sollte..???

    Kurze Rückfrage: Was ist für Retro (SNES, Mega Drive usw.) besser geeignet, 1080p / 60Hz oder 1080p / 50Hz?

    hdmi_mode=16 1080p 60 Hz
    hdmi_mode=31 1080p 50 Hz


  • Translation Master

    Es geht nicht um besser geeignet, sondern was dein TV als Modus haben möchte :)

    Mit Konsole meine ich, dass Du dich entweder mit SSH auf deine RECALBOX verbindest (z.B. mit putty), oder eben auf der recalbox selber, wie Du schon gesagt hast, F4 drücken um ES zu beenden, dann ALT+F2 um die Konsole zu öffnen. Dann anmelden mit

    • User: recalbox
    • Passwort: recalboxroot

    Danach dann den Befehl tvservice -m CEA (<- kleines "m") und wenn Du Group CEA has 0 modes: angezeigt bekommst, dann eben "tvservice -m DMT"

    Bei mir bekomme ich im DMT (wegen HDMI->DVI) folgende Gruppen angezeigt:

    Group DMT has 16 modes:
               mode 4: 640x480 @ 60Hz 4:3, clock:25MHz progressive
               mode 5: 640x480 @ 72Hz 4:3, clock:31MHz progressive
               mode 6: 640x480 @ 75Hz 4:3, clock:31MHz progressive
               mode 8: 800x600 @ 56Hz 4:3, clock:36MHz progressive
               mode 9: 800x600 @ 60Hz 4:3, clock:40MHz progressive
               mode 10: 800x600 @ 72Hz 4:3, clock:50MHz progressive
               mode 11: 800x600 @ 75Hz 4:3, clock:49MHz progressive
               mode 16: 1024x768 @ 60Hz 4:3, clock:65MHz progressive
               mode 17: 1024x768 @ 70Hz 4:3, clock:75MHz progressive
               mode 18: 1024x768 @ 75Hz 4:3, clock:78MHz progressive
               mode 21: 1152x864 @ 75Hz 4:3, clock:108MHz progressive
               mode 28: 1280x800 @ 60Hz 16:10, clock:83MHz progressive
               mode 32: 1280x960 @ 60Hz 4:3, clock:108MHz progressive
      (prefer) mode 35: 1280x1024 @ 60Hz 5:4, clock:108MHz progressive
               mode 36: 1280x1024 @ 75Hz 5:4, clock:135MHz progressive
               mode 85: 1280x720 @ 60Hz 16:9, clock:74MHz progressive
    

    Wie Du siehst, ist der preferred mode meines Monitors mode 35, also habe ich in meine recalbox.conf das hier eingetragen: global.videomode = DMT 35 DVI

    Mal angenommen, dein TV wirft im CEA die Gruppe 21 als preferred aus, dann würdest Du global.videomode = CEA 21 HDMI in deine recalbox.confeintragen :)



Want to support us ?

Join us on :

208
Online

29646
Users

14861
Topics

111945
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.