NeoGeo dat erstellen und clones entfernen



  • Hi,

    kann mir jemand sagen wie ich ein dat file für NeoGeo Roms erstellen kann und dann die darin enthaltenen clones bzw. doppelten entfernen kann?
    Bei MAME ist das alles kein Thema aber bei NeoGeo?
    Ich meine übrigens wirklich NeoGeo und nicht libretro NeoGeo oder ähnliches.

    Ich habe versucht mir mit Romulus eine dat zu erstellen.
    Das erste Problem es kommt nur eine xml heraus...ok umbenannt nach .dat.
    Dann habe ich versucht das ganze in DatWorkshop Pro einzulesen, er findet aber keine Manufacturer sowie bei MAME und ich kann hier auch nichts ändern...

    Bin mal wieder etwas Hilflos hier...
    Wäre super wenn mir jemand erklärt wie das geht.

    Gruß


  • Translation Master
    Team

    Moin!

    Du besorgst Dir ausm Netz eine aktuelle DAT (z.B. aus der ZIP von MAME - ROMs (v0.176)) in der ja alle NeoGeo Spiele enthalten sind. In der ZIP ist ein File, dass sich MAME - ROMs (v0.176_XML).dat nennt. Dieses bearbeitest Du dann mit datutil, so dass Du nur noch die NeoGeo Spiele in der DAT hast und danach bearbeitest Du die neue DAT noch einmal und entfernst alle Clones. Das geht auch in einem Schritt, ist aber so etwas übersichtlicher.



  • Danke, werde ich testen!



  • Hi,

    ich habs heute Morgen getestet, leider ohne Erfolg...
    Dat Workshop Pro rennt in einen Timeout wenn ich versuche die vollständige MAME Dat einzulesen.

    Muss ich das ganze auf Kommandozeile angehen?


  • Translation Master
    Team

    @naitreia Ja. Deswegen schrieb ich "datutil". DWP hat anscheinend Probleme mit Dateien ab einer gewissen Größe und da der Autor der Software nicht mehr daran arbeitet, wird das auch leider so bleiben. Jedoch ist das mit Kommandozeile ja kein Problem.

    Schau Dir mal die Switches im Tool an:

    Defaults:

    • fix merging (used to be the -m option)
    • remove duplicate ROMs/disks/samples

    Saving:

    -f output format (listinfo, listxml, romcenter2, delimited, sublist, etc)
    -q always use quotes around strings (only applies to listinfo output)
    -k keep as much information as possible from the source file
    -j Nebula Jukebox - only load Z80 and Sample ROMs from romdata
    -o output to file
    -a append to file
    -t test mode - no data file is actually saved (just loaded and cleansed)

    Header text:

    -A author
    -V version
    -C category
    -R ref name
    -F full name (i.e. description)
    -T date
    -E e-mail
    -H homepage
    -U url
    -O comment
    -M merging (none, split or full)
    -P packing (zip or unzip)
    -N nodump (obsolete, required or ignore)

    Game selection:

    -g individual game selection. use the @ symbol to specify a file of names
    -c include clones (for use with the -g option)
    -G select games from a specified sourcefile. The @ method is also supported
    -S select games using substring of description. The @ method is supported
    -! changes the -g, -G, -S options (including the -c option) to exclude games
    -r remove clones

    Cleansing:

    -l lower case game names and ROM names
    -s sort games by parent (sorted by parent name then game name)
    -i include missing information from a 'reference' data file
    -I Incorporate games from a 'supplement' data file
    -X fix merging off (do not use unless you understand the consequences!)
    -D remove duplicate ROMs/disks/samples (as above in terms of usage)
    -p prune (remove) ROMs, disks and/or samples (e.g. '-p disk,sample')

    MD5/SHA1:

    -x Calculate SHA1/MD5 when scanning files or ZIPs in a directory
    -m Use MD5 checksums rather than SHA1 (e.g. when using -x, -m can be used)

    Information:

    -v Verbose logging
    -d Show debug messages

    Also wäre am Beispiel der MAME - ROMs (v0.176_XML).dat folgendes zu tun:

    1. Die MAME - ROMs (v0.176_XML).dat in das DatUtil Verzeichnis kopieren
    2. CMD öffnen
    3. In das Verzeichnis von DatUtil wechseln
    4. Folgenden Befehl ausführen: datutil.exe -g neogeo -c -r -f generic -A Nachtgarm -C "Standard DatFile" -F NeoGeoOnlyNoClones -R NeoGeo_only_NO_clones -V "1.0" -o NeoGeoOnlyNoClones.dat "MAME - ROMs (v0.176_XML).dat"

    Du erhältst dann eine neue .dat mit dem Namen NeoGeoOnlyNoClones.dat, die Du dann in ROMulus öffnen kannst.

    Zur Erklärung des Befehls:

    • datutil.exe = Das Programm selber
    • -g= Bestimmt ein Spiel, oder ein System. In diesem Fall neogeo
    • neogeo = Siehe oben
    • -c= Bezieht alle Spiele mit ein (die Doku ist hier etwas komisch formuliert). Benutzt Du die Option nicht, bekommst Du nur das BIOS
    • -r = entfernt alle Clones
    • -f = bestimmt das Format der neuen Datei. In diesem Fall generic
    • -A = bestimmt den Autor. In diesem Fall Nachtgarm
    • -C = bestimmt den DAT Typ (Category). In diesem Fall "Standard DatFile"
    • -F = bestimmt den Namen (Beschreibung) der DAT innerhalb eines ROM-Managers. In diesem Fall NeoGeoOnlyNoClones
    • -R = bestimmt den Namen, wie er im ROM-Manager angezeigt wird. In diesem Fall NeoGeo_only_NO_clones
    • -V = bestimmt die Version des DAT Files. In diesem Fall "1.0"
    • -o = bestimmt, wie das neue File heißen soll. In diesem Fall NeoGeoOnlyNoClones.dat

    WICHTIG
    Wenn Du in Windows auf der Konsole arbeitest, musst Du darauf achten KEINE Leerzeichen zu benutzen, bzw. Inhalte mit solchen in " " zu setzen



  • @Nachtgarm
    Viiiielen Dank!



Want to support us ?

Join us on :

199
Online

28829
Users

14645
Topics

110700
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.