Recalbox 7.0

Übertakten



  • Moin Gemeinde,
    da ich meine original Spiele nach und nach als Sicherungskopie auf der Recalbox nutzen möchte habe ich noch eine Frage. Ich sitze gerade dabei meine Dreamcastspiele als Rom auf der Recalbox zum laufen zu bringen. Die Spiele laufen auch, nur leider nicht flüssig. Ich nutze einen Raspberry Pi 3 Model B. Ist es sinnvoll den Pi zu übertakten(hab mich noch nicht getraut die Cpu zu übertakten, nicht das die Cpu zerstört wird) oder gibt es vielleicht Einstellungen um Dreamcastspiele auf der Recalbox flüssig zum laufen zu bekommen?

    Mfg SMO



  • Brauchst dir keine Sorgen machen, das schlimmste, was beim Übertakten des Rasperry Pi's passieren kann ist, dass er dann nicht mehr stabil läuft.
    Leider bringt Übertakten nur minimal etwas (also wenn ein Spiel z.B. zu 95% flüssig läuft, kann Übertakten dabei helfen, dass es dann zu 100% flüssig läuft. Ich sage bewusst "kann". Es muss nicht zwangsläufig so sein. Denn bei Emulation kann es auch immer Spiele geben, die nie 100% flüssig laufen. Ein Update/Bugfix beim Emulator kann dann ggf. helfen, muss aber auch nicht.)
    Wenn du möglichst viele Dreamcast-Spiele flüssig spielen willst, würde ich für Recalbox nen PC benutzen oder an einem Windows-PC den Emulator Redream.
    Aber auch dann musst du damit rechnen, dass ggf. bestimmte Spiele nicht 100% flüssig oder fehlerfrei laufen. Das hat Emulation leider so an sich. Nur bei relativ alten Systemen (Gameboy, NES) laufen die meisten Spiele flüssig und fehlerfrei.



  • @joinski dank dir für die Info das beim Übertackten nichts passieren kann. Das werde ich gleich mal Testen. Wenn es nichts bringt muss halt die original Dreamcast weiter benutzt werden 😉


Log in to reply
 

Want to support us ?

207
Online

79.1k
Users

20.4k
Topics

149.2k
Posts