N64 Mario Kart



  • Hallo Forum,
    ein lieber Arbeitskollege hat mir ein Raspberry 3 mit der aktuellsten Version von Recalbox eingerichtet. Ich bin bisher auch total begeistert. Allerdings habe ich noch ein paar Fragen die ich mir gerne mit eurer Hilfe beantworten würde. Ich will nicht immer besagten Kollegen bitten mir zu helfen. Er hat als Familienmensch sicherlich auch noch was anderes zu tun, als mir ständig zu helfen.
    Nun zu meiner Situation.
    Eins noch vorweg:
    Ich selbst besitze keinen klassischen Computer mehr, sondern nur noch Smartphone und Tablet. Daher sind die bisherigen Lösungen, die ich hier im Forum gefunden habe, nicht immer übertragbar für mich.
    Speziell geht es mir um die Tastenbelegung bei einem Ps3 Controller Klon. Wenn ich Mario Kart mit meinem Sohn spiele, können wir beide nicht bremsen bzw rückwärts fahren.
    Bei den anderen Emulatoren kann ich eine Taste drücken und unter Input die Einstellungen vornehmen. Das geht scheinbar bei Mupen64 nur in der Config Datei. Aber wie komme ich an besagte Datei und wie und wo muss ich dort etwas ändern? Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Vielen Dank



  • Was passiert, wenn du die Viereck-Taste und gleichzeitig den Analog-Stick nach unten drückst?



  • Das ist mir jetzt peinlich,
    Ja mit dieser Tastenkombination bremst das Kart und fährt auch rückwärts. Aber kann man das ändern? Und vielen Dank schon mal für die Antwort



  • Zum Bremsen sollte die Viereck-Taste alleine eigentlich reichen. Zum Rückwärtsfahren muss man den Stick zusätzlich noch nach unten drücken. War das auf dem original N64 nicht auch so?



  • Das weiß ich nicht mehr genau, aber plausibel klingt das schon. Vielen lieben Dank für die Unterstützung. Ich denke das Thema kann als gelöst markiert werden.


Log in to reply
 

Want to support us ?

295
Online

82.1k
Users

22.6k
Topics

163.3k
Posts