Übersicht über Endungen von Roms benötigt



  • Möchte mir einen Rasberry Pi anschaffen. Am Besten als Bundle (auch hier wäre ich als Anfänger in diesem Bereich für Kaufempfehlungen dankbar).

    Daher habe ich mich bereits mit verschiedensten Roms von unterschiedlichen Konsolen beschäftigt.

    Leider musste ich feststellen, dass ich z. B. sowohl Roms für N64 mit .n64 und .exe habe. Für Atari 2600 haben die .bin. Ist das richtig? Können die Emulatoren all diese Endungen verarbeiten? Oder funktionieren die sowieso nicht? Bevor ich jetzt viel Zeit investiere und bei der Nutzung dann ein Großteil nicht funktioniert, wollte ich nachfragen, ob es irgendwo eine Übersicht über alle funktionierenden Endungen gibt. Oder ob man manche umwandeln bzw. umbenennen muss.

    Vielen Dank im Voraus.

    Alex



  • @stimpfal
    Im Share-Verzeichnis findest du zu den Systemen die entsprechenden Unterordner wo jeweils eine Text-Datei enthalten ist, in der beschrieben steht, welche Datei-Endungen unterstützt werden.

    Du könntest bei deinen Roms versuchen, einfach die Datei-Endung zu ändern.


  • Team
    Moderator
    Translator

    @stimpfal

    Hallo,

    falls du gerne über Amazon deine Einkäufe tätigst, kannst du z.B. im recalstore
    stöbern: https://www.recalbox.com/shop

    Persönliche Empfehlung:
    Hol dir eine 16GB SanDisk Micro SD Karte für das System, und einen kleinen USB Stick für deine Einstellungen und Roms.
    Falls dir dann mal die SD Karte abraucht hast du kaum Arbeit um alles wieder zum Laufen zu bekommen.
    Mehr dazu hier:
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Externer-USB-Speicher-benutzen-%28DE%29

    .n64 Dateiendungen können genutzt werden, genauso wie .bin bei Atari 2600.
    Nach der Installation findest du in jedem der Rom-Ordner eine _readme Datei, dort stehen die unterstützten Dateiendungen drin.

    Ich finde momentan keinen "aktuellen" Link, als Anhalt dürfte folgendes aber bereits helfen (der Link ist wirklich schon älter, ich gebe natürlich keine Garantie darauf):
    https://github.com/recalbox/recalbox-buildroot/tree/01594e664e6b1e8e2442aad995d99996a287da9f/board/recalbox/fsoverlay/recalbox/share_init/roms

    EDIT:
    Schau mal hier, ein neues Modell :)
    https://www.raspberrypi.org/blog/raspberry-pi-3-model-bplus-sale-now-35/



  • Vielen Dank für die schnellen Antworten. Werde das dann mal ausprobieren, sobald ich die Hardware habe. Gibt es da was zu beachten? Wollte mir eigentlich ein Bundle bei Amazon oder so bestellen. Hab aber gelesen, dass die Kühlung nicht immer ausreichend ist. Oder ist es besser und am Ende vielleicht günstiger, wenn man sich alles selber zusammenstellt?

    Mit SD-Karte und USB-Stick war mir gar nicht bekannt. Hätte erst vor mir eine SD-Karte mit 32 GB zu kaufen und da alles drauf zu schmeißen. Ist die Aufteilung auf 2 Medien wichtig? Oder geht das auch nur so?


  • Team
    Moderator
    Translator

    @stimpfal

    Du kannst natürlich auch nur mit SD Karte arbeiten.
    Aber wenn es denn mal zu Problemen kommt, darfst du nicht nur das System neu aufspielen, sondern ebenso deine Roms und Bios Dateien übertragen und deine Einstellungen erneut machen.
    Es muss jeder selbst entscheiden, war ja nur eine "persönliche" Empfehlung.
    Bei einem "Bundle" kannst du auf SD Karten stoßen, welche bei Recalbox nicht anständig laufen, warum auch immer. Das Problem hatte ich hier im Forum erst vor kurzem.

    Zur Kühlung:
    Ich habe meinen Pi nie übertaktet, bisher keine Temperaturprobleme.

    Ob Bundle oder selbst zusammenstellen...
    Schau einfach mal selbst, ich habe nie ein Bundle gekauft.
    Empfehlung Netzteil: 3A



  • Bin für jeden Tipp dankbar. Weil ich aber noch keinerlei Erfahrung damit habe, erschließt sich mir nicht immer alles sofort und warum etwas besser ist. Aber hört sich ja logisch und vernünftig an. Daher werde ich das so wie empfohlen ausprobieren.


Log in to reply
 

Want to support us ?

Join us on :

157
Online

28895
Users

14663
Topics

110812
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.