PSX und DC wollen nicht mit mir spielen



  • Hallo in die Runde

    ich habe auf meinem Resperry PI 3b auf einer 16GB mSD Recalbox 17.12.02 aufgesetzt, habe es locker geschafft mich über das Netzwerk (Kabel+WLan) mit der Recalbox zu verbinden von meinem iMac aus.

    ich kann N64, NES, SNES, AtariST über eine FTP-IP Verbindung (über den Browser) inklusive Caver übertragen und anschließend nach der Spiele Aktualisierung auch Starten und Spielen.

    Dann habe ich über das Terminal des iMac auf den Root der RecalBox zugegriffen und eine USB-HDD gemoutet und synchronisiert. Jetzt habe ich 1TB Speicher zur verfügung.

    Anschliessend habe ich das PSX-Bios in dem Bios Ordner über eine FTP-IP Verbindung abgelegt, dies wurde mit einem Grünen Harken bestätigt.

    Nun habe ich mein Lieblings PSX Spiel FFVII aus dem Regal genommen und ein Image gezogen als *.bin. soweit alles gut.

    aber dann begann die Probleme...
    Leider sind die *.bin's alle grösser als 250mb und lassen sich somit nicht übertragen, über eine FTP-IP Verbindung (über den Browser).

    Also habe ich ein Game gesucht das schön klein ist ums es erst mal zu testen. Die Wahl fiel auf Tekken das dies nur ca 150mb gross als Image wird. Dies lies sich wunder bar Übertagen.

    Leider wird trotz Neustart und Aktualisierung der Spiele keine PSX angezeigt auch unter den gelisteten Emulatoren auf der RecalBox unter (Start/Erweiterte Einstellungen/Advance Emulator Configuration) wird kein PSX angezeigt.

    Bei der DC scheitere ich schon beim Bios.

    Was mache ich falsch?

    p.s. mir ist klar das DC unspielbar sein wird, ich würde es trotzdem gerne testen bevor ich mir ein ODROID-XU4 kaufe.


  • Moderator
    Team
    Moderator
    Translator

    @twak

    Guten Abend und willkommen in der Recalbox Gemeinde,

    zu deinem Problem mit den großen Dateien (größer 256MB):
    Ja, da gibt es über den Browser (Webmanager) momentan ein Problem welches bereits gemeldet wurde. Ich hoffe das dies bald gefixt wird.
    Über den "Finder" (Netzwerkfreigabe) geht es ohne Probleme

    PSX .bin Dateien:
    Wie bereits im Blog beschrieben, werden .bin Dateien nicht mehr angezeigt (zu viele Probleme, Unübersichtlichkeit, Speicherprobleme, etc...).
    Zu der .bin Datei benötigst du eine .cue Datei.

    Dreamcast BIOS:
    Ja, auch hier ist der Webmanager momentan der Bösewicht.
    Wenn die Spiele starten, vergiss die Webmanager Meldungen.
    Wenn sie nicht starten, prüfe die md5 Prüfsumme und die Dateinamen des BIOS.
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Füge-ein-System-BIOS-hinzu-(DE)


  • Translation Master
    Team

    @twak

    Denk Dran, dass FFVII einen Kopierschutz hat. Mach Dich mal über .sbi Dateien für PSX Spiele schlau ;-)



  • Oder schau ob du es in eine PBP Datei "umwandeln" kannst :)

    Ich habe auch Probleme meine ISOś zum laufen zu bekommen.

    PSX genauso wie DC aber zumindestens bei der PSX geht es mit den PBP Dateien einwandfrei.



Want to support us ?

Join us on :

257
Online

26288
Users

13580
Topics

103058
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.