Raspberry Pi 4

For information, Recalbox IS NOT compatible with Raspberry Pi 4 yet.
Pour information, Recalbox N'EST PAS encore compatible avec le Raspberry Pi 4.

The Recalbox Team.

Arcade/MAME Emulator + Roms zum laufen bringen



  • hallo,

    ich möchte diverse arcade-hallen klassiker auf meinem rasperry pi mit recalbox spielen. ich bin neuling auf dem gebiet, diverse nes/snes klassiker habe ich ohne probleme zum laufen bekommen (ist ja quasi nur die rom ins verzeichnis zu schieben.)

    ich frage mich nun, wie das mit den klassikern geht, die man z.b. mit mame auf dem regulären pc spielt. ich habe gehört das wäre nicht ganz so einfach, man muss hier die versionsnummer des emulators und der roms beachten, bzw. soll es auch noch bios dateien geben die man rüberschieben muss?

    ich kann den pi leider bei mir nicht direkt anschliessen und muss zu nem kollegen fahren der mir recalbox "befüllt".

    kann mir jemand vereinfacht erklären wie das funktioniert? ist mame bereits ein teil der emulatoren von recalbox? heisst das verzeichnis in das die romdateien reinsollen mame oder arcade oder wie? wie finde ich raus welche version vom emulator installiert ist bzw. ob die rom auch laufen wird? wie funktioniert das mit den bios dateien, was muss ich sonst noch veranlassen dass es läuft, bzw. kann ich es dann mit einem normalen ps3 controller spielen?

    sorry für die vielen fragen aber ich habe diesbezüglich leider nicht viel ahnung und würde es sehr zu schätzen wissen wenn mir jemand mit ein par infos hilft.



  • @lightbringer1982

    Hallo,

    Arcade ist ja so gar nicht mein Fachgebiet.
    Mame (Rom Ordner mame) ist in Recalbox integriert, ja.
    Schau dir mal bitte das englische Wiki dazu an (das Deutsche wurde noch nicht angepasst).
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Easy-Arcade-on-Recalbox-%28EN%29

    EDIT:
    Ich habe die deutsche Fassung nun angepasst, ich hoffe das alles korrekt ist.
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Einfache-Arcade-auf-der-recalbox-%28DE%29



  • Die ROMS einfach in den Ordner MAME legen. Am besten als ZIP datei.

    Recalbox neu starten dann sollte man auch schon den Emulator sehen.

    Wenn dein Controller beim nes oder snes funktioniert klappts auch beim MAME :)

    Die alten Klassiker laufen sowieso....wie es da bei sehr neuen Spielen ausschaut kann ich dir nicht sagen.

    Ums Bios mußt du dich auch nicht kümmern. Brauchst du keines.



  • @ronny

    Das ist Quatsch, man braucht sogar die Bios-Dateien passend zur richtigen ROM-Version.
    Manche Spiele laufen unter Mame, manche nur unter Libretto. Ich musste ganz schön rumprobieren, bis ich einen Großteil am Laufen hatte.



  • Kommt drauf an was du spielen möchtest.
    Alte Roms klappen ohne irgendwelche (Neogeobios) :) er wollte ja nur die alten Klassiker spielen.





Want to support us ?

199
Online

73527
Users

19141
Topics

142472
Posts

Looks like your connection to Recalbox Forum was lost, please wait while we try to reconnect.