Recalbox 7.0

Netzwerkverbindung & neue Spiele



  • Ich habe bei der ersten Installation, alles eingegeben und die Verbindung kam auch zustande. Beim zweiten Hochfahren war dann wieder alles weg. Muss man jedes mal neu den Netzwerknamen & Passwort eingeben?

    Um neue Spiele reinzukopieren muss ich die Karte rausnehmen und in den PC Kartenleser stecken und dann dort in das Verzeichnis einkopieren? Und wo bekomme ich diese Spiele? Das ist in der Anleitung alles sehr unverständlich und missverständlich erklärt. Deshalb jetzt hier die dummen Fragen.



  • @jt79 said in Netzwerkverbindung & neue Spiele:

    Ich habe bei der ersten Installation, alles eingegeben und die Verbindung kam auch zustande. Beim zweiten Hochfahren war dann wieder alles weg. Muss man jedes mal neu den Netzwerknamen & Passwort eingeben?

    Eigentlich nicht, da stimmt wohl etwas nicht.

    Um neue Spiele reinzukopieren muss ich die Karte rausnehmen und in den PC Kartenleser stecken und dann dort in das Verzeichnis einkopieren? Und wo bekomme ich diese Spiele? Das ist in der Anleitung alles sehr unverständlich und missverständlich erklärt. Deshalb jetzt hier die dummen Fragen.

    Die SD Karte bleibt im pi
    Wenn das Netzwerk verbunden ist kannst du sie entweder

    1. Über die Netzwerkfreigabe kopieren (Netzwerkfreigabe RECALBOX)
      oder
    2. Im Internet Browser (Windows) http://recalbox/
      Mac/Linux= http://recalbox.local/


  • @abunille said in Netzwerkverbindung & neue Spiele:

    http://recalbox.local/

    Ja super das funktioniert schon mal mit http://recalbox.local/

    Das WLAN war jetzt nach Neustart auch wieder weg. Ich habe es jetzt nochmal gespeichert im Manager. Mal schauen.

    Spiele bekomme ich über diverse hompages als zip, soweit verstanden, dann füge ich die ein. Was mich jetzt wieder irritiert ist der Hinweis im Recallbox manager "Du must EmulationStation stoppen, bevor Du ROMs bearbeitest." ?? Stoppen heißt ja runterfahren und dann kann ich nicht mehr zugreifen? Oder meinen die einfach kein Spiel spielen während man ROMs einfügt?



  • @jt79

    ES (EmulationStation) stoppen bedeutet für dich nur, das am TV das Bild schwarz wird.
    Wenn ES gestoppt wird, kann es Probleme beim kopieren/ändern etc. vorbeugen.
    Die Verbindung zum Webmanager bleibt natürlich erhalten.
    Über diesen kannst du ES auch wieder starten.

    Ich persönlich habe "beim reinen Kopieren" noch nie ES gestoppt.
    Nach dem Kopieren habe ich dann einen Neustart angestoßen und das war es auch schon.

    EDIT:
    Schau in dem jeweiligen Systemordner (nes,snes, etc) in die _readme.txt Datei.
    Dort wird beschrieben welche Dateiendungen unterstütztz werden.



  • Also Netzwerk ist immer noch weg bei Neustart. Das mit den ROMs kopieren hat bis jetzt auch nicht geklappt, vielleicht hängt das auch mit dem Netzwerkproblem zusammen. Ich versuche mal die SD Karte raus und dann drauf kopieren.



  • @jt79

    Hallo,
    muss ich evtl. im recallbox.config noch was eintragen, wie gesagt WLAN geht, aber muss bei jedem Neustart wieder alles im Mneü eintragen?

    # ------------ B - Network ------------ #
    ## Set system hostname
    system.hostname=RECALBOX
    ## Activate wifi (0,1)
    wifi.enabled=1
    ## Wifi SSID (string)
    wifi.ssid=WLAN-3F2877
    ## Wifi KEY (string)
    ## after rebooting the recalbox, the "new key" is replace by a hidden value "enc:xxxxx"
    ## you can edit the "enc:xxxxx" value to replace by a clear value, it will be updated again at the following reboot
    ## Escape your special chars (# ; $) with a backslash : $ => \$
    wifi.key=**ENTFERNT durch Moderation**
    


  • @jt79

    Hallo,

    ich habe dein Wlan Passwort in deinem Beitrag mal entfernt 😉
    Ich denke ich weiß wo der Fehler liegt.
    Escape your special chars (# ; $) with a backslash : $ => \$
    Du hast doch ein Sonderzeichen im Passwort, hast du das oben in rot markierte befolgt?
    Ich bin mir gerade nicht sicher ob das nur für # und $ gilt.



  • @abunille

    Das heißt ich füge vor dem Sonderzeichen (in dem Fall " %") noch ein Backslash in der Passwortzeile ein? Und das dann im Menü Konfiguration -> WLAN einrichten bei Passwort.



  • @jt79

    Ja, trage das ...\ %... (ohne Leerzeichen, wird hier leider umgewandelt) mal via Webmanager in die Recalbox.conf, speichern, neustart.
    Geht bestimmt auch über Konfiguration.... habe ich aber bisher noch nicht genutzt.



  • Hab ich jetzt ausprobiert funzt auch nicht, ich denke ich änder jetzt mal das Netzwerk Passwort dann sieht man weiter. So kann man den Fehler ausgrenzen.



  • @jt79

    Mmhhh, hast du beide Methoden getestet?
    Das muss ich mir bei Zeiten mal ansehen.



  • Wenn ich unter Konfiguration speichere dann kommt: "Es ist ein Fehler aufgetreten Änderung konnte nicht gespeichert werden". Die Meldung kommt aber auch bei anderen Änderungen.

    Im config konnte ich es ändern & speichern, bei Neustart aber wieder weg.
    Dann habe ich es noch direkt im recalbox menü selbst geändert, dann ist die Verbindung sofort weg, und bei Neustart auch alles.
    Oder ich formatiere nochmal alles und installiere das System neu? Vielleicht hilft das.



  • @jt79

    Da scheint wirklich der Wurm drin zu sein.
    Samsung SD Karte?
    Falls ja, versuche es doch bitte, falls vorhanden, mit einer Sandisk Speicherkarte.
    Habe zuletzt immer wieder Probleme hier im Forum, wenn Samsung Karten eingesetzt werden. Vielleicht Zufall, aber vorsichtshalber würde ich es testen.



  • Ich habe das PI + Gehäuse + Netzstecker + SD Karte im Paket bei Amazon gekauft.
    Auf der SD karte ist einfach eine Rasberry drauf gedruckt. In der Beschreibung bei Amazon steht nur: *16 GB MicroSD-Karte mit Software NOOBS-Software mit 5 V, 2,5 A UK und Euro Black Power Supply
    Ich kontaktiere mal den Verkäufer, mir sind vor 2 Jahren auch zwei Samsung Karten abgeraucht, möglich das es da hängt. Und parallel verscuh ich jetzt mal ein anderes Passwort.



  • @abunille

    Ich hab das WLAN Passwort geändert ohne Sonderzeichen, gleiches Resultat. Bei Neustart alles weg. Das verstärkt den Verdacht das mit der Karte was faul ist. Die ROMs ließen sich ja auch nach dem Neustart nicht mehr finden. Ich denk ich reklamier die Karte einfach und kauf zwischenzeitlich noch ne andere, kann man ja immer brauchen.



  • @jt79

    Das könnte wirklich das Problem sein.
    Ich würde die 16GB Sandisk holen (alles Amazon Links)
    https://www.recalbox.com/shop

    Und dann einen USB Stick für deine Einstellungen und Roms.
    Siehe hier:
    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Externer-USB-Speicher-benutzen-%28DE%29

    Damit hast du dann eher keine Probleme mehr wenn die Karte abraucht o.ä. 😉
    Ich habe mir dafür einen Mini-USB Stick geholt, sieht etwas schicker aus am pi.
    Z.B. der Sandisk Cruzer 64GB welcher auch im Recalstore abgebildet ist.


Log in to reply
 

Want to support us ?

157
Online

79.1k
Users

20.3k
Topics

149.0k
Posts